"Bis er regungslos liegen blieb...": Skiunfall am Spitzingsee endet tödlich

Tödlicher Ski Unfall am Spitzingsee. Ein Krankenwagen mit Blaulicht

Gestern dann die traurige Nachricht.

Vier Tage nachdem ein 20-Jähriger bei einem Skiunfall im Skigebiet Spitzingsee im Landkreis Miesbach schwerst verletzt wurde, starb er am Montagnachmittag an seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei mitteilt.

Das Unfallgeschehen wird wie folgt beschrieben: "Ein 20-jähriger Penzberger befuhr dort gegen 14.20 Uhr die Verbindung vom sog". Am Ende eines Ziehweges bog er in freies Gelände ab. Nach einem kurzen Steilstück fuhr er ungebremst auf einen anderen, quer verlaufenden Ziehweg und stürzte. Nach dem Aufprall rutschte er noch auf der Piste weiter, bis er regungslos liegen blieb.

Er zog sich schwerste Kopf- und mehrere innere Verletzungen zu. Nach der Erstversorgung wurde der Penzbeger mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Rechts der Isar gebracht. Gestern Nachmittag erlag der junge Mann seinen schweren Verletzungen.

Related:

Comments

Latest news

Zuwanderung: Wir werden nicht mehr so viel mehr
Von den Zugewanderten hatten 1,719 Millionen einen ausländischen Pass, 1,984 Millionen Ausländer wanderten ab. Die Daten der sogenannten Wanderungsstatistik bilden ab, wer sich bei den Meldebehörden an- oder abmeldet.

Mörder von Rupperswil steht vor Bezirksgericht
Was tat Thomas N. nach der Tat? Entsprechende Filme fand die Polizei nach seiner Verhaftung auf konfiszierten Speichermedien. Danach zwang Thomas N. die 47-Jährige, an mehreren Bancomaten Geld abzuheben - insgesamt 10'000 Franken und 1000 Euro.

New Yorker Opernhaus entlässt Chefdirigent Levine wegen sexuellen Missbrauchs
Der Missbrauch habe bis 1993 angedauert und das heute 48-jährige Opfer fast in den Suizid getrieben. Im Rahmen der Untersuchung seien mehr als 70 Menschen befragt worden, erläuterte die Met.

Biathletin Eskau holt Gold bei Paralympics
Eskau startet bei ihren insgesamt sechsten Paralympics siebenmal: Je dreimal im Langlauf und Biathlon und einmal mit der Staffel. Monoskifahrerin Anna Schaffelhuber kämpft am Sonntag um ihre zweite Goldmedaille bei den Paralympics in Pyeongchang .

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news