BUWOG-Aktionäre nehmen Übernahmeangebot der Vonovia SE an

Vonovia-Chef Rolf Buch  und Buwog Chef Daniel Riedl

Vonovia bietet den Buwog-Aktionären eine Barzahlung von 29,05 Euro je Buwog-Aktie, was einem Unternehmenswert von rund 5,2 Milliarden Euro entspricht.

Der größte deutsche Wohnungskonzern Vonovia kann die österreichische Buwog AG wie vorgesehen übernehmen. Auf dem österreichische Wohnungsmarkt hat Vonovia nun einen Bestand von 24.000 Wohnungen. Sowohl die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde als auch das Bundeskartellamt haben bereits ihre Freigabe für die Transaktion erteilt.

"Wir werten das klare Votum unserer Aktionärinnen und Aktionäre als Auftrag an BUWOG und Vonovia, ihren erfolgreichen Wachstumskurs zukünftig gemeinsam fortzusetzen", so Daniel Riedl, Vorstandsvorsitzender der BUWOG AG, in einer ersten Reaktion. Fast drei Viertel der Buwog-Aktionäre nahmen das Angebot des Bochumer Konzerns an, wie Vonovia am Montagabend mitteilte.

Das BUWOG-Management hatte die Annahme des Angebots empfohlen und dieses als "aus finanzieller Sicht angemessen" bezeichnet. Bisher haben etwa 73,7 Prozent der Anteile den Besitzer gewechselt, bis zum 15. März wird das endgültige Ergebnis der offiziellen Frist vorliegen. Innerhalb dieses Zeitraums haben BUWOG-Aktionäre weiterhin die Möglichkeit, ihre Aktien Vonovia zum Preis von 29,05 Euro je Aktie anzudienen. Die Inhaber der BUWOG-Wandelschuldverschreibungen können jedoch innerhalb des Kontrollwechselfensters (voraussichtlich 16. März 2018 bis einschließlich 27. April 2018) ihre BUWOG-Wandelschuldverschreibungen zum angepassten Wandlungspreis wandeln. Euro bewertet. Finanziert werden soll der Milliardendeal komplett mit Fremdkapital.

Related:

Comments

Latest news

WWDC 2018 findet vom 4. bis 8. Juni 2018 statt
Für die neuen Systemversionen wird erwartet, dass Apple sich dieses Jahr vermehrt auf Performance konzentriert. Zudem gibt es Gerüchte, dass Apple ein neues iPad Pro sowie ein neues 13 Zoll MacBook Air präsentiert.

Messerattacke: 14-Jähriger schlägt und sticht grundlos zu!
Sein 14 Jahre alter Begleiter zückte währenddessen ein Messer und stach dem 17-Jährigen in den Oberschenkel, so die Polizei. Er solle nicht so lachen, habe einer der drei Teenager gesagt, gab der 17-Jährige später bei der Polizei zu Protokoll.

Microsofts deutsche Treuhänder-Cloud ist Ladenhüter
Die Abschottung macht es schwerer, Daten mit einer Niederlassung in einem anderen Land auszutauschen. Inzwischen hätten die Kunden jedoch eine "pragmatischere Einstellung entwickelt".

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news