Messerattacke: 14-Jähriger schlägt und sticht grundlos zu!

Bei ihm soll es sich um einen polizeibekannten Intensivtäter handeln.

Völlig grundlos haben zwei Jugendliche (14, ??) am gestrigen Nachmittag (12. März) im Kölner Stadtteil Nippes zwei andere Jugendliche (15, 17) angegriffen und verletzt. Der 14-Jährige ist der Polizei als Intensivtäter bekannt. Zwei Jugendliche, 17 und 15 Jahre alt, waren im unteren Bereich unterwegs, als sie mit einer Gruppe Jugendlicher aneinander gerieten. Er solle nicht so lachen, habe einer der drei Teenager gesagt, gab der 17-Jährige später bei der Polizei zu Protokoll. Sein 14 Jahre alter Begleiter zückte währenddessen ein Messer und stach dem 17-Jährigen in den Oberschenkel, so die Polizei. Daraufhin flüchtete das Trio. Sein flüchtiger Mittäter hat ein südländisches Aussehen und ist 1,65 bis 1,70 Meter groß. Er trug bei der Tat eine Jeans und eine Jeansjacke. Die Jugendliche hatte schwarz-braune, etwa schulterlange Haare.

Related:

Comments

Latest news

Magisch - Der erste Trailer zu "Phantastische Tierwesen 2" ist da!
Ob Grindelwald dabei an die Boshaftigkeit von Lord Voldemort heranreichen wird, darf bezweifelt werden. Reichlich Geduld bis zum garantierten Blockbuster ist aber gefordert: Der Film wird ab dem 16.

Braut in den USA in Handschellen abgeführt: Bei Autounfall betrunken
Die Unglücksbraut, die bereits fertig gestylt in ihrem Hochzeitskleid unterwegs war, wurde von der Polizei festgenommen. Wie lange Young festgehalten wurde und ob die Hochzeit platzte, ist unklar .

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news