Frankreich droht IT-Riesen Apple und Google mit Gerichtsklagen

Laut Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire bürden die beiden Tech-Riesen Start-ups zu hohe Kosten auf.

Frankreich wird Apple und Google wegen potenziell unlauterer Vertragsabschlüsse mit Startups sowie Entwicklern anklagen. Dies kündigte Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire an. Deshalb werde er die US-Unternehmen vor das Handelsgericht in Paris zitieren.

Durch ihre Praktiken würden französische Start-ups benachteiligt, sagte Le Maire zur Begründung. Streit um Vertragsabschlüsse mit App-EntwicklernLe Maire sieht die Anklage gegen Apple und Google, für die das Pariser Handelsgericht zuständig sein wird, als notwendigen Schritt dafür, einheimische Unternehmen vor der Übervorteilung durch mächtigere Vertragspartner zu schützen: "Ich werde Apple und Google wegen des Missbrauchs von Handelspraktiken anklagen".

Die Konzerne hätten den deutlich kleineren Vertragspartnern einseitig Preise und andere Konditionen auferlegt. Diese Situation sei "inakzaptabel" und die beiden großen Unternehmen dürften französische Start-ups und Entwickler nicht derart behandeln. Etwaige Sanktionen könnten in die Millionen gehen, fügte er hinzu. Zunächst äusserten sich weder Google noch Apple zu den Plänen der französischen Regierung. Das ohnehin angespannte Verhältnis zwischen den USA und Europa verschärft sich weiter. Dem US-Versandriesen wurde vorgeworfen, Händler mit illegalen Klauseln unter Druck zu setzen.

Related:

Comments

Latest news

Dobald Trump feuert Außenminister Rex Tillerson
In der Vergangenheit war es wiederholt zu Meinungsverschiedenheiten zwischen Trump und Tillerson gekommen. Die Entwicklung reiht sich ein in eine Reihe zahlreicher Personalwechsel in den vergangenen Monaten.

Fußball: Dortmunder Rode an der Leiste operiert - Saison beendet
Leider nicht mit dem gewünschten Erfolg, die Schmerzen loszuwerden und auf den Platz zurückzukehren. Wegen hartnäckiger Leistenprobleme muss Rode schon seit einigen Monaten pausieren.

Schülerin aus der Wetterau an Meningitis gestorben
Im Wetteraukreis gebe es Jahre, in denen keine Erkrankungen registriert würden, in anderen Jahren seien es bis zu zehn. Die Krankheit Meningitis wird laut dem Gesundheitsamt des Kreises durch Bakterien verursacht und ist meldepflichtig.

Grimme-Preise für Produktionen von Netflix, Sky und TNT Serie
Zur Seite stehen ihr dabei gestandene Kabarettisten und Schauspieler wie Annette Frier, Burghart Klaussner und Cordula Stratmann. Neben Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf wird auch der Gosling-Darsteller Ludwig Lehner, ein Koch aus Bayern, geehrt.

Attentat auf Ex-Spion - May berät mit Nationalem Sicherheitsrat
Skripal und seine Tochter waren vor gut einer Woche bewusstlos auf einer Parkbank im südenglischen Salisbury entdeckt worden. Wenige Stunden vor Ablauf des Ultimatums wurde der Tod des russischen Geschäftsmanns Nikolai Gluschkow in London gemeldet.

Other news