Nach drei Jahren Fahndung: Mutmaßlicher Entführer des Milliardärssohns Markus Würth gefasst

Die Polizei nahm den mutmasslichen Entführer von Markus Würth fest

Reinhold Würth, der Unternehmer und Gründer des Schraubenkonzerns Würth.

Spezialeinheiten der Polizei haben am Mittwochmorgen in Offenbach den mutmaßlichen Entführer des Sohns des Industriellen Reinhold Würth festgenommen. Der behinderte Sohn des baden-württembergischen Schrauben-Milliardärs war am 17. Juni 2015 in Schlitz im hessischen Vogelsbergkreis gekidnappt und einen Tag später in einem Wald bei Würzburg unversehrt an einen Baum gekettet aufgefunden worden.

Nach seiner Festnahme sollen Beamte der Sonderkommission der Kriminaldirektion des Polizeipräsidiums Osthessen die Wohnung des Mannes nach Beweismitteln untersucht haben. Staatsanwalt Thomas Hauburger (37) sagte damals: "Der Täter spricht mit deutlichem Dialekt". Der Entführer forderte damals ein Lösegeld in Millionenhöhe, zu einer Geldübergabe kam es aber nicht. Auch macht sie nach den gemachten Erfahrungen keinerlei Angaben zu den Sicherheitsvorkehrungen bei den restlichen Familienmitgliedern. Der Verdächtige wurde von Offenbach nach Fulda gebracht und dort vernommen. Das Schraubenunternehmen Würth hat seinen Sitz in Künzelsau bei Heilbronn.

Laut Stimmanalyse handelt es sich um einen Mann, der zwischen 40 und 52 Jahre alt ist; er stammt mutmaßlich aus dem Grenzgebiet zwischen Serbien und Montenegro. Vermutlich reiste er vor 2001 nach Deutschland ein.

Für Hinweise wurde eine Belohnung von 30.000 Euro ausgesetzt. Auch über die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" wurde damals nach Hinweisen auf den Entführer gesucht.

Related:

Comments

Latest news

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

US-Schüler protestieren vor dem Weißen Haus
In den USA wollen am Mittwoch Tausende Schülerinnen und Schüler mit einem Streik gegen die Waffengewalt im Land protestieren. Nach dem Massaker am Valentinstag war in Florida und weit darüber hinaus eine Protestbewegung von Schülern entstanden.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news