Testament des IKEA-Gründers überrascht

Nach Tod des IKEA-Gründers Kinder erben weniger als gedacht

Ingvar Kamprad schrieb sein Testament mit der Hand in Druckbuchstaben auf ein kariertes Blatt Papier. Ingvar Kamprad war im Januar im Alter von 91 Jahren gestorben. Und diese sind durchaus überraschend! Zwar gehen seine Kinder bei dem Testament nicht leer aus, alles bekommen sie aber dennoch nicht.

Für die Schweden ist die Nachricht über Kamprads Erbe so erstaunlich, als würde man in Deutschland erfahren, dass ein bayerischer Milliardär die Hälfte seines Privatvermögens Mecklenburg-Vorpommern vermacht hätte. Heißt: Die drei Söhne und die Adoptivtochter erhalten also "nur" ein Achtel. Demnach erhalten die vier Kinder - die aus seiner zweiten Ehe stammenden leiblichen Söhne Jonas, Peter und Matthias, die auch im Möbelkonzern Spitzenfunktionen haben, sowie die in seiner ersten Ehe adoptierte Tochter Annika - nur ihren jeweiligen Pflichtteil. Das Geld ist in mehreren Stiftungen und Tochtergesellschaften angelegt. Die andere Hälfte geht an Kamprads Familienstiftung "Familjen Kamprads stiftelse", die seit 2011 unterschiedliche Projekte in Kamprads südschwedischer Heimat Småland unterstützt. "Diese Mittel sollen dazu genutzt werden, das Unternehmertum in Norrland zu fördern." . Seine Unternehmen, darunter eine Bank und eine Immobilienentwicklungsgesellschaft, hatte Kamprad schon in den Achtzigerjahren aus steuerlichen Gründen sowie zur Vorbereitung des Generationswechsels, in Stiftungen eingebracht, in deren Verwaltungsräten nun seine Söhne vertreten sind. Kamprad war oft in Norrland.

Der Ikea-Gründer wollte immer, dass die "Jugend dort eine Zukunft hat und nicht abwandern muss", erklärt Per Heggenes, Leiter der Ikea Foundation und Sprecher der Kamprad-Familie gegenüber der Zeitung "Dagens Nyheter".

Related:

Comments

Latest news

Neuer Münchener Rück-Chef rollt Angriffsplan aus
Trotz des Gewinneinbruchs konnte die Munich Re dank ihres dicken Kapitalpolsters die Dividende stabil bei 8,60 Euro halten. Von Ergo erwartet Wenning in diesem Jahr 250 bis 300 (2017: 273) Millionen Euro Gewinn, 2020 sollen es 530 Millionen sein.

Sperre: Vodafone legt Berufung ein
Wie das Unternehmen nun laut diversen Medienberichten mitteilte, ist außerdem Berufung gegen die Entscheidung eingereicht worden. Mit der Sperrung der Domain "kinox.to" kam Vodafone Kabel einer einstweiligen Verfügung des Landgerichts München nach.

Kollegah und Farid Bang: Deshalb wurde ihr Konzert in Dresden abgesagt
Rapper Azet befindet sich derzeit wegen Drogenhandels und schwerer Körperverletzung im offenen Vollzug. Nach reichlicher Überlegung entschieden sich Vermieter und Veranstalter für eine Absage des Konzertes.

Versuchter Raub in Soest Ganoven reißen Tresor mit Trecker aus Bank
Da es den Dieben nicht gelang, den Geldautomaten zu öffnen, ließen sie den Traktor stehen und flüchteten ohne Beute vom Tatort. Nach Angaben der Polizei wurde der Traktor von einem Landwirtschaftlichen Anwesen in Elfsen gestohlen.

"Maria Magdalena" - Eine tief gläubige Gefolgsfrau
Maria Magdalena hat in der Bibelauslegung der katholischen Kirche eine wendungsreiche Karriere hinter sich gebracht. Da passt es gut, dass Jesus (grenzwertig: Joaquin Phoenix ) mit seinen Jüngern gerade in der Gegend ist.

Other news