Testament des IKEA-Gründers überrascht

Ingvar Kamprad Unternehmer

Ingvar Kamprad schrieb sein Testament mit der Hand in Druckbuchstaben auf ein kariertes Blatt Papier. Ingvar Kamprad war im Januar im Alter von 91 Jahren gestorben. Und diese sind durchaus überraschend! Zwar gehen seine Kinder bei dem Testament nicht leer aus, alles bekommen sie aber dennoch nicht.

Für die Schweden ist die Nachricht über Kamprads Erbe so erstaunlich, als würde man in Deutschland erfahren, dass ein bayerischer Milliardär die Hälfte seines Privatvermögens Mecklenburg-Vorpommern vermacht hätte. Heißt: Die drei Söhne und die Adoptivtochter erhalten also "nur" ein Achtel. Demnach erhalten die vier Kinder - die aus seiner zweiten Ehe stammenden leiblichen Söhne Jonas, Peter und Matthias, die auch im Möbelkonzern Spitzenfunktionen haben, sowie die in seiner ersten Ehe adoptierte Tochter Annika - nur ihren jeweiligen Pflichtteil. Das Geld ist in mehreren Stiftungen und Tochtergesellschaften angelegt. Die andere Hälfte geht an Kamprads Familienstiftung "Familjen Kamprads stiftelse", die seit 2011 unterschiedliche Projekte in Kamprads südschwedischer Heimat Småland unterstützt. "Diese Mittel sollen dazu genutzt werden, das Unternehmertum in Norrland zu fördern." . Seine Unternehmen, darunter eine Bank und eine Immobilienentwicklungsgesellschaft, hatte Kamprad schon in den Achtzigerjahren aus steuerlichen Gründen sowie zur Vorbereitung des Generationswechsels, in Stiftungen eingebracht, in deren Verwaltungsräten nun seine Söhne vertreten sind. Kamprad war oft in Norrland.

Der Ikea-Gründer wollte immer, dass die "Jugend dort eine Zukunft hat und nicht abwandern muss", erklärt Per Heggenes, Leiter der Ikea Foundation und Sprecher der Kamprad-Familie gegenüber der Zeitung "Dagens Nyheter".

Related:

Comments

Latest news

Siemens verkauft Healthineers-Aktien zu 28,00 Euro
Auf Basis des zunächst genannten Maximalpreises wäre Healthineers insgesamt mit 31 Milliarden Euro bewertet worden. Nach dem Börsengang und sofern die Mehrzuteilungsoption auch ausgeübt wird, sinkt ihr Anteil auf 17,38 Prozent.

Medien: Ex-Bayern-Ass Xabi Alonso drohen acht Jahre Haft
Auch gegen Ronaldo ermitteln die spanischen Steuerfahnder wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung. Haftstrafen unter zwei Jahren werden in Spanien üblicherweise zur Bewährung ausgesetzt.

Schanzenrekord in Trondheim : Stoch fliegt einsam vorneweg
Er war in der Probe aus der untersten Luke sogar auf 148,5 Meter geflogen, was jedoch nicht als Rekord gewertet wird. Stoch hat in diesem Winter schon die Vierschanzentournee sowie Gold von der Großschanze in Pyeongchang gewonnen.

Brücke stürzt ein - mehrere Tote befürchtet
Die neue Brücke verband eine Hochschule, die Florida International University, mit Studentenwohnheimen. Die Zeitung Miami Herald schrieb , unter den Trümmern befänden sich Menschen und Autos.

Abtreibungswerbeverbot: "Widerliche Lebensschützer*innen" - SPD-Fraktionsvize Högl provoziert mit Tweet
Die SPD ist für eine Reform, verzichtete aber aus Rücksicht auf die große Koalition auf ihren Reformvorstoß. Kurz darauf wurde der Tweet gelöscht, und die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Högl nahm ihn zurück.

Other news