US-Lehrer schoss versehentlich Schüler an

CONTROLES POLICE

Schüler in den USA hatten am Mittwoch der Opfer des Schul-Massakers von Florida vor einem Monat gedacht und gegen Waffengewalt protestiert.

Ein Lehrer hat in einer Schule in Kalifornien aus Versehen einen Schuss in einem Klassenzimmer abgegeben.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag in einer High School in dem Ort Seaside bei Monterey. Laut Polizei ist dies nur bestimmten Mitarbeitern - etwa an der Schule angestelltem Sicherheitspersonal - vorbehalten. Als er den Schülern habe zeigen wollen, wie man jemanden entwaffne, habe sich ein Schuss gelöst.

Für den Vater des verletzten Jungen ein Unding: "Das war ein Vorfall mit einem ausgebildeten Schützen, was würde passieren, wenn auch andere Lehrer bewaffnet wären?" Laut Polizei hatte der Lehrer - ein Reservepolizist - die Mündung der Waffe noch zur Decke gerichtet, um sicherzugehen, dass sie nicht geladen sei, ehe sie losging. "Dann wischte ich mir über den Nacken, und ein Stück von einer Kugel fiel von meinem Nacken runter". Dieser habe einfach weiter unterrichtet, und die Schüler hätten dagesessen, bis die Schulglocke geläutet habe. Gegen den Lehrer wird jetzt ermittelt - er hätte auf dem Schulgelände keine Waffe tragen dürfen.

Related:

Comments

Latest news

AWZ-Star Madlen Kaniuth wird heiraten
"Wir lassen uns von Elvis in der Graceland Chapel trauen", erzählt Kaniuth über ihre Hochzeitspläne in Las Vegas. Denn laut "Bild" gibt es statt Karat am Finger ein Liebestattoo zwischen Ring- und Mittelfinger.

Neue Technik-Leitstelle am BER eröffnet
Anders als bisher sitzen nun die Techniker und die Experten der Informationstechnologie (IT) zusammen und arbeiten Hand in Hand. Die Flughafengesellschaft peilt dessen Eröffnung im Oktober 2020 an und rechnet mit 38 Millionen Flugreisenden pro Jahr.

Donauwörth: 50 aggressive Bewohner blockieren Abschiebung - wie reagiert Polizei?
Zu Ausschreitungen ist es am Mittwoch in der Asyl-Erstaufnahme Donauwörth auf dem Schellenberg gekommen. Donauwörth - In Donauwörth kam es in einer Asyl-Erstaufnahme zu einem großen Polizeieinsatz.

US-Senat stimmt für Deregulierung der Bankenwelt
Es gehe vor allem um dringend notwendige Erleichterungen für kleinere Geschäftsbanken, die die Wirtschaft ankurbeln sollen. Das Repräsentantenhaus hatte zuvor bereits einen ähnlichen, allerdings noch weitergehenden Gesetzentwurf verabschiedet.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news