DNA von Zwilling im Weltall mutiert, sodass er kein Zwilling mehr ist

Bilder anzeigen Genetisch ist das Zwillingspaar nicht mehr identisch. Mehr

Unter allen identischen Zwillingen der Welt nehmen Scott und Mark Kelly eine Sonderstellung ein. Während der sechs Minuten ältere Mark am Boden blieb, flog Scott im März 2015 (gemeinsam mit dem Russen Michail Kornijenko) für ein Jahr zur Raumstation ISS.

Was man wissen will: Was passiert wirklich mit Menschen, wenn sie für lange Zeit im All leben?

Und tatsächlich: Nach jahrelangen Untersuchungen fand das Forscherteam heraus: Scotts DNA hatte sich teilweise erneuert! Sieben Prozent seiner Gene hätten sich "unerwartet verändert", sagten die Forscher.

Bei Twitter scherzte er: "Wie bitte?" Ihre Gene sind eben nicht identisch, sondern unterscheiden sich zu circa sieben Prozent voneinander. Hab das gerade erst aus der Zeitung erfahren.

Außerdem sagten die Forscher, die DNA-Veränderung stehe auch in einem Zusammenhang mit Kellys Immunsystem, der Selbsterneuerung der DNA, seinem Knochengebilde oder dem Sauerstoffdruck im Blut.

Die NASA teilt mit: "Wir vermuten, dass die Belastungen eines Weltraumfluges den Zellaustausch und den Auswurf von DNA und RNA verändern können".

Von den Forschungsergebnissen erfuhr der 2016 pensionierte Scott Kelly, mit 520 Tagen im All der erfahrenste Nasa-Astronaut, offenbar durch Zufall.

Related:

Comments

Latest news

Seriensender Now US startet am 21. März
Schon zur ersten Ankündigung im Januar gab RTL jedoch bekannt, dass der Sender langfristig auch über andere Wege verbreitet wird. Nutzer können Now US über Smartphones, Tablets, Apple Streaming Box, Apple TV App, Amazon Fire TV oder Android TV abrufen.

Dreifach-Mord am Einschulungstag - Prozess gegen Vater beginnt
Am ersten Prozesstag spielte das Gericht den aufgezeichneten Notruf mit der panischen Stimme der Mutter des getöteten Kindes ab. Drazen D. hatte die Trennung im Februar 2017 nie verwunden: Er soll seine frühere Partnerin danach mehrfach bedroht haben.

Unbekannte hacken sich auf Fernseher der NRW-Ministerin
Die Bilder zeigten Schweine mit zum Teil abgebissenen Schwänzen und entzündeten Gelenken und wurden bei "Stern TV" ausgestrahlt. Unbekannte haben versucht, sich persönliche Daten von NRW-Umweltministerin Christina Schulze Föcking zu verschaffen.

Was genau will Nordkoreas Außenminister in Schweden?
Zuletzt wurde daher spekuliert, ob das mögliche Treffen zwischen Trump und Kim in Stockholm stattfinden wird. Löfven bekräftigte nach dem kurzen Gespräch sein Angebot, als Vermittler zwischen Trump und Kim aufzutreten.

Busse und Bahnen der Bogestra fahren Dienstag nicht
Da steckt ver.di nach eigenen Angaben aber noch in den Planungen. "Wir wollen nicht sie treffen, sondern die Arbeitgeberseite". Auch Fahrten durch Fremdunternehmen im Auftrag der Bogestra werden am kommenden Dienstag nicht durchgeführt.

Other news