Fahrradunfall: Junge (8) von Bus überrollt und getötet

Kind tödlich verunglückt Hennef

Der Junge war auf seinem Fahrrad unterwegs gewesen, nach ersten Erkenntnissen der Polizei wohl auf dem Fahrradstreifen in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Er radelte gegen 18 Uhr auf der linken Seite, entgegen der Richtungsfahrbahn. Durch eine durch Bauarbeiten bedingte Engstelle wollte der Achtjährige entgegenkommenden Fußgängern ausweichen, geriet dadurch ins Straucheln und stürzte auf die Fahrbahn.

Das Fahrrad prallte offenbar seitlich gegen einen Bus der Linie 522, der in diesem Augenblick aus der Wippenhohner Straße kam. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Jungen feststellen. Der 59-jährige Busfahrer aus Rheinland-Pfalz hat einen Schock erlitten und wurde von Notfallseelsorgern vor Ort betreut.

Zur Spurensicherung zog die Polizei die Experten der Kreispolizei hinzu. Um das Spurenbild unter dem Bus unverfälscht begutachten und sichern zu können, orderte die Polizei einen Spezialkran, der das Heck des Busses anheben soll.

Hennef. Am Dienstagabend ist es auf der Bonner Straße in Hennef zu einem tödlichen Unfall gekommen. Die Buspassagiere aber auch sonstige Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der Rufnummer 02241 541-3521 bei der Polizeiwache Hennef zu melden.

Der Zeugenaufruf ist insbesondere an die etwa 7 Insassen des beteiligten Busses der Linie 522 gerichtet, die möglicherweise ergänzende Angaben zu dem Geschehen machen können. Alle Fahrgäste hatten die Unfallstelle nach dem tödlichen Unfall sofort verlassen.

Related:

Comments

Latest news

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Austria sucht Ersatzstadion für 27. Mai
Eine Möglichkeit wäre die Linzer Gugl, auch wenn das Stadion mehr als die Maximalbegrenzung von 150 Kilometer entfernt ist. Runde oder - wie im Fall von Rapids Allianz Stadion - grundsätzlich für die Austria nicht infrage.

Präsidentschaftswahl in Russland Westen reagiert reserviert auf Putins Wahlsieg
In ihrer Mitteilung kritisierten die Beobachter Mängel bei der Transparenz der Wahl und bei der Wahrung des Wahlgeheimnisses. Auf Nachfrage gaben sie an, sie müssten diese ihren Vorgesetzten als Beweis für die Teilnahme an der Wahl vorlegen.

OSZE-Kritik an Präsidentschaftswahl
In ihrer Mitteilung kritisierten die Beobachter Mängel bei der Transparenz der Wahl und bei der Wahrung des Wahlgeheimnisses. Beobachter hatten die Wahl bereits im Vorfeld als orchestriert und die Gegenkandidaten als Statisten eingestuft.

Hartz IV "Gut organisierte Banden" aus Osteuropa nutzen das System aus
Die Art der Diskussion führe eher zu Verletzungen bei Menschen und spalte die Gesellschaft, sagte Heil in der ARD. Den Angaben zufolge nahmen die Jobcenter im vergangenen Jahr in 148.524 Fällen Prüfungen auf.

Other news