Mutmaßlicher Paketbomber von Austin ist tot

Polizisten und FBI-Agenten untersuchen den Tatort

Die Justiz halte ihn für verantwortlich für sämtliche fünf Bombenexplosionen, bei denen in den vergangenen Tagen zwei Menschen getötet und mehrere verletzt wurden. Hunderte Polizisten fahndeten fieberhaft nach dem Urheber.

Laut lokalen Medien hatten Ermittler den Verdächtigen anhand von Videos von Überwachungskameras ausgemacht, die ihn am Sonntag bei der Aufgabe zweier Pakete in einem Geschäft des Paketzustellers FedEx in Austin zeigten.

Die Polizei sei ihm bis zu einem Hotel außerhalb von Austin gefolgt. Als er wegfahren wollte, sei der Zugriff erfolgt, sagte Manley. Da habe sich der Mann in die Luft gesprengt. Beim Versuch, den 24-Jährigen festzunehmen, sei er in einem Wagen geflohen. In späteren Medienberichten hieß es, der Mann heiße Mark Anthony Conditt und sei 23 Jahre alt. Darauf trägt er eine blaue Baseball-Kappe, Handschuhe und womöglich eine Perücke.

Bei den beiden Todesopfern der Explosionsserie handelt es sich um einen 17-jährigen und einen 39-jährigen Schwarzen.

In der ersten März-Hälfte waren in Austin von drei Paketbomben ein Mann sowie ein Teenager getötet und zwei Frauen verletzt worden, eine von ihnen schwer.

Die Polizei hatte zu Beginn der Fahndung ein rassistisches Motiv des Täters vermutet. Da unter den Verletzten aber auch Weiße waren, wurde nicht ausgeschlossen, dass der Mann seine Ziele zufällig auswählte.

Bei dem Täter handele sich um einen 24-jährigen Weißen, dessen Motive noch unklar seien, erläuterte Manley. Auch über mögliche Komplizen wisse man noch nichts.

Der Bürgermeister von Austin, Steve Adler, sagte: "Alle holen an diesem Morgen tief Luft".

Tagelang sorgte ein Paketbomber in Austin im US-Bundesstaat Texas für Angst und Schrecken. Bereits am Vortag hatte er sich zu der Bombenserie geäußert und den Urheber als "sehr, sehr krankes Individuum" bezeichnet.

Related:

Comments

Latest news

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

Russische Justiz ordnet Entschlüsselung von Telegram an
Erst kürzlich ersetzte das Unternehmen die als unsicher geltende Hashfunktion SHA-1 mit dem noch unknackbaren Nachfolger SHA-256. Bei der Verschlüsselung der Nachrichten setzt der Dienst auf das eigens entwickelte Protokoll MTProto.

Merkel: Flüchtlingskrise hat Gesellschaft gespalten
Richtig sei aber auch, dass die Religion der 4,5 Millionen Muslime hierzulande "inzwischen ein Teil Deutschlands geworden ist". Viele hätten ein Problem damit, "diesen Gedanken anzunehmen - und das ist auch ihr gutes Recht", sagte Merkel.

Unfall mit zwei Lkw: A1 vor Westhofener Kreuz gesperrt
Nach Informationen des WDR staut es sich daher gegen 12:30 Uhr bereits auf neun Kilometern. Auf der A1 hat es kurz vor dem Westhofener Kreuz einen schweren Verkehrsunfall gegeben.

A1 in Richtung Köln nach schwerem Unfall gesperrt
Die Polizei geht davon aus, dass es noch länger dauern wird, bis die Strecke wieder frei gegeben werden kann. Die Autobahn ist in Fahrtrichtung Köln aktuell komplett gesperrt.

Other news