Pokémon GO: Details zum Ei-Spektakel - Event startet bereits morgen

Pokémon GO Ostern

Macht euch bereit für ein besonderes Er-Ei-gnis!

Im Mobile-Hit "Pokémon GO" startet am morgigen Abend ein neues Event. Dabei werden die Chancen für das Schlüpfen bestimmter Pokémon noch einmal erhöht.

In diesem Jahr sollen noch mehr unterschiedliche Pokémon aus den 2-km-Eiern schlüpfen, zumal die Spieler während des Events lediglich diese Art von Eiern an PokéStops erhalten. Das bedeutet, dass Pokémon, die normalerweise aus 5-km- oder 10-km-Eiern schlüpfen, wie z. "Außerdem schlüpfen häufiger Pokémon wie Pichu und Togepi".

Spieler erhalten eine Belohnung für ihre Leistungen. Jedes Ei, das du während des Events ausbrütest, enthält außerdem Bonus-Bonbons, mit denen du deine gerade geschlüpften Pokémon stärken kannst. Schaffst du es, dein Bisasam bis zum Ende des Events in ein Bisaknosp zu entwickeln, lernt es außerdem die exklusive Attacke Flora-Statue. Sie enthalten z. B. Super-Brutmaschinen und Sternenstücke.

Related:

Comments

Latest news

Anteilnahme: Tausende nahmen Abschied von Kardinal Lehmann
Lehmann ist der vierte Bischof, der in der Westkrypta des Mainzer Doms beigesetzt wird, die 1925 angelegt wurde. Das Bistum Mainz umfasst Gebiete in Hessen, Rheinland-Pfalz und die Exklave Bad Wimpfen in Baden-Württemberg.

Staatsanwalt: Ex-Bayern-Star Alonso soll 5 Jahre ins Gefängnis
Dem ehemaligen spanischen Weltmeister Xabi Alonso droht wegen möglicher Steuerhinterziehung eine langjährige Gefängnisstrafe. Zuletzt waren Gerüchte laut geworden, dass Champions-League-Sieger Real Madrid großes Interesse an Lewandowski habe.

Gewollte Überforderung von Soldaten
Sechs Soldaten der Staufer-Kaserne mussten im Januar einen Geländelauf wegen körperlicher Erschöpfung oder Verletzung abbrechen. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hatte die Vorgänge als "abstoßend und widerwärtig" bezeichnet.

Unfall mit zwei Lkw: A1 vor Westhofener Kreuz gesperrt
Nach Informationen des WDR staut es sich daher gegen 12:30 Uhr bereits auf neun Kilometern. Auf der A1 hat es kurz vor dem Westhofener Kreuz einen schweren Verkehrsunfall gegeben.

Schwere Vorwürfe Französischer Ex-Präsident Nicolas Sarkozy in Polizeigewahrsam
Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy ist wegen einer Affäre um illegale Wahlkampfspenden in Polizeigewahrsam genommen worden. Die Untersuchung konzentriert sich auf Fälle von aktiver und passiver Bestechung, Einflussnahme, Fälschung und Geldwäsche.

Other news