Euro 5-Diesel fast unverkäuflich

Euro 5-Diesel fast unverkäuflich

Das ist das Ergebnis einer Befragung, die der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) mit der "WirtschaftsWoche" durchführte. Ein weiteres Drittel sieht einen Nachlass zwischen 10 und 30 Prozent, 10,6 Prozent der Händler gaben an, Euro-5-Diesel derzeit gar nicht verkaufen zu können. Ein Drittel der Befragten gab an, Euro-5-Diesel für den Verkauf um 30 bis 50 Prozent abwerten zu müssen, ein weiteres Drittel wertet die Fahrzeuge um 10 bis 30 Prozent ab. Bei 37 Prozent laufen selbst diese Autos nicht mehr.

Gefragt, welche Unterstützungsmaßnahmen sie sich von ihren Herstellern wünschen, nannten 43,1 Prozent eine Hardwarenachrüstung, 40,6 Prozent eine verstärkte Beteiligung am Restwertrisiko von Leasingrückläufern und 16,3 Prozent Rundum-Sorglos-Garantiepakete mit Rückgaberecht des Diesels bei Einfahrverboten.

Auch ZDK-Vizepräsident Thomas Peckruhn forderte Nachrüstungen: "Bundesverkehrsminister Scheuer muss seinen ersten Ankündigungen, ernste Gespräche mit den Herstellern zu führen, jetzt schnell Taten folgen lassen. Hersteller und Importeure sind moralisch in der Pflicht, sich an der Finanzierung der Hardware-Nachrüstung zu beteiligen".

Rund ein Viertel der Befragten hat zumindest die Hoffnung auf eine baldige Normalisierung des Verkaufs von Euro-6-Dieseln. Aber auch Euro-6-Diesel, Fahrzeuge mit der aktuellen Schadstoffnorm, verkaufen sich extrem schlecht. Deshalb hoffen Autohändler nun auf die modernsten Fahrzeuge mit Schadstoffnormen Euro 6d und Euro 6d-TEMP, da sie nicht von Dieselfahrverboten betroffen sind. Peckruhn befürchtet: "Solange das Diesel-Thema weiter rumort und Fahrverbote nicht klipp und klar verhindert werden, wird sich die Situation im Handel nicht verbessern, sondern weiter verschlechtern".

Die Händler erwarten laut der Umfrage auch ein stärkeres Engagement der Autohersteller.

Related:

Comments

Latest news

Kinderpornographie in Bitcoin-Blockchain entdeckt
Dieser zusätzliche Speicherplatz kann auch zum Speichern von Links oder Dateien verwendet werden. Die meisten davon enthielten harmlose Informationen: Texte oder Bilder.

Beckers Tochter wird erwachsen
Inzwischen arbeitet auch Tochter Anna als erfolgreiches Model - im Alter von 14 Jahren gab sie ihr Debüt auf dem Laufsteg. Schon seit einer ganzen Weile steht Anna Ermakowa im Rampenlicht und verdient als Model sogar bereits ihr eigenes Geld.

Geiselnahme in französischem Supermarkt
Ein mutmaßliches Mitglied der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat in Südfrankreich Geiseln in einem Supermarkt genommen. Uhr: Bei der Geiselnahme in einem Supermarkt in der Stadt Trèbes in Südfrankreich sind mindestens zwei Menschen getötet worden.

Thüringen: Ramelow nach Sprengstofffund unter Druck
Sowohl AfD- als auch CDU-Fraktion stellten Sonderanträge, um das Thema im Rahmen einer Aktuellen Stunde zu diskutieren. Er halte es aber auch "für nicht ausgeschlossen, dass die Ermittlungen in ein kleinkriminelles Milieu führen könnten".

Perus Präsident kommt möglicher Entmachtung mit Rücktritt zuvor
Kuczynski werden Lügen über seine Beziehungen zu Odebrecht sowie "schwerwiegende Interessenkonflikte" vorgeworfen. Bei der Präsidentenwahl 2016 war sie Kuczynski mit einer Differenz von nur 0,25 Prozentpunkten unterlegen.

Other news