Auch Türkei will Winterspiele 2026

Vor dem offiziellen Meldeschluss am Samstag haben die Nationalen Olympischen Komitees (NOK) Italiens und Österreichs die Absichtserklärungen für Turin/Mailand und Schladming/Graz an das IOC nach Lausanne geschickt, teilten beide NOK mit.

"Wir freuen uns, dass Länder aus verschiedenen Kontinenten, darunter viele aus Europa, beim Rennen um die Organisation der Olympischen und Paralympischen Spielen 2026 teilnehmen", meint der Präsident von Swiss Olympic und dem Verein Sion 2026, Jürg Stahl. Neben Erzurum hofft unter anderem auch Graz auf den Zuschlag.

Das Internationale Olympische Comite (IOC) wird heute in einer Aussendung eine Liste mit jenen Städten veröffentlichen, die sich für die Vorbereitungs- und Dialogphase für eine mögliche Kandidatur um die Olympischen Winterspiele 2026 angemeldet haben. Auch Calgary, das japanische Sapporo, Stockholm, Sion in der Schweiz und die Region Cortina d'Ampezzo/Mailand/Turin mischen mit. "Unser Ziel ist es nicht, einfach nur eine Rekordzahl an Bewerbern zu haben, sondern letztlich die beste Stadt für die Olympischen Winterspiele auszuwählen".

Die Entscheidung über den Gastgeber der Olympischen Winterspiele und der Paralympics 2026 fällt im September 2019 bei der IOC-Session in Mailand. Austragungsort der nächsten Winterspiele ist 2022 Peking.

Related:

Comments

Latest news

Klartext von Heynckes "Hoeneß weiß schon seit Dezember, dass ich aufhöre"
So tauschten sie Ancelotti - dessen Frühjahrs-Nimbus hin oder her - nach nur einem Jahr im Amt für Jupp Heynckes aus. Beim Treffen im Januar sei neben Bayern-Verantwortlichen "eine weitere Person" anwesend gewesen, erklärte Heynckes.

Duisburg: Messerattacke im Treppenhaus - Mann (29) notoperiert
Wie die Polizei berichtet, soll der 35-Jährige am Montag gegen 22.20 Uhr seine Nachbarin in der Wanheimer Straße beleidigt haben. Drama in Wanheimerort: Ein 35-Jähriger hat am Montagabend einen 29-Jährigen niedergestochen.

Displaylink warnt vor Problemen in MacOS 10.13.4
Mit Apps wie Duet Display (App-Store-Link ) konntet Ihr die Anzeige Eures Mac-Geräts praktisch erweitern. Die DisplayLink-Macher haben Apple laut eigenen Angaben informiert und arbeiten an einer Lösung.

Unbekannte entfernen Hakenkreuz von Kirchenglocke
Unbekannte haben ein Hakenkreuz von einer Kirchenglocke in Schweringen im Kreis Nienburg entfernt. Die Täter seien vermutlich mit einem Schlüssel in die Kirche gelangt, sagte Hellwege.

Kommunen mit Rekordüberschuss in 2017
Konkret haben die Kommunen gut 258 Milliarden Euro eingenommen - ein Plus von 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Ausgaben der Kommunen wuchsen mit 2,5 Prozent auf 247,7 Milliarden Euro geringer.

Other news