Bulle von Tölz-Star wütet über "Frust-Weiber"

Bulle von Tölz“-Star postet Wut-Video „Verpisst euch von meiner Freundesliste

Schauspielerin Katerina Jacob ist als emanzipierte und lebensfrohe Frau bekannt. Jetzt offenbarte sie auf Facebook eine Seite von sich, die wohl nur die wenigsten kannten. Ihre Follower waren da aber ganz anderer Ansicht und kommentierten mit "peinlich" oder "widerlich". Jacob war begeistert und schrieb dazu "Lebensfreude pur". Es folgte eine harte Abrechnung insbesondere mit ihren weiblichen Fans, die in der Aussage gipfelte: "Verpisst euch von meiner Freundesliste!". Immer mehr redet sich Jacob in Rage und attackiert eben jene Gattung Frau, die sich immer nur aufregen, nie zufrieden sein können und immer nur am klagen sind.

Deshalb entschied man sich offenbar bei Facebook, das Video zu entfernen. Nachdem Katerina Jacob einen zweiten Versuch startete das Video zu verteidigen und es wieder veröffentlichte, wurde es am Donnerstag-Abend erneut gelöscht. Mein kleiner Tipp: Lasst euch doch einfach mal gehen, freut euch doch einfach mal - und lasst euch mal richtig durchf****n! Sie spielte als Hauptkommissarin Sabrina Lorenz jahrelang an der Seite von Ottfried Fischer im "Bullen von Tölz".

Das mediale Echo war enorm.

Gegenüber "Bild" erklärt die Schauspielerin jetzt im Bezug auf die Reaktionen: "Das hat mich total überrannt. Scheinbar ist Bedarf da, über solche Themen zu sprechen".

Weiter erklärt die 60-Jährige der Zeitung: "Diese Diffamierung von Menschen, die nicht der Norm entsprechen, macht mich einfach nur wütend". Es war erschreckend, dass das Video nur von Frauen kritisiert wurde, die ihre Gesichter verstecken und als Profilbilder Katzen- oder Blumenfotos nutzen.

Den Ausraster bereue sie nicht. Vielmehr fordert sie eine Veränderung in der Medienlandschaft in Deutschland.

Und dann verrät sie ein pikantes Detail: "Bei den ‚Bulle von Tölz'-Dreharbeiten wurde mir gesagt, dass ich abnehmen müsse".

Related:

Comments

Latest news

Migration: Debatte über Kopftuchverbot für Mädchen unter 14
Die integrationspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Linda Teuteberg, begrüßte den Vorstoß von Stamp ausdrücklich. Ein entsprechendes Kinderschutzgesetz solle bis Sommer ausgearbeitet werden, berichteten österreichische Medien.

Paderborn: Weltkriegsbombe wird entschärft - größte Evakuierung der Nachkriegsgeschichte
In Paderborn in Nordrhein-Westfalen werden die letzten Vorbereitungen für eine Bombenentschärfung getroffen. Dann wird die Luftmine mit einem Kran über das Haus auf einen Lastwagen geladen und abtransportiert.

Aufsichtsrat der Deutschen Bank schaltet sich am Sonntag zusammen
Die Deutsche Bank hat bestätigt, dass der Aufsichtsrat am Sonntagabend über die Position des Vorstandsvorsitzenden beraten wird. Von einem Zerwürfnis zwischen Aufsichtsratschef Achleitner und dem 57-Jährigen war die Rede.

Olivier Faure ist neuer Parteichef der Sozialisten
Zahlreiche einflussreiche Politiker haben im vergangenen Jahr die Partei verlassen und arbeiten teils mit Macron zusammen. März rund 48 Prozent der etwa 38.000 abgegebenen Stimmen auf Faure entfallen.

Wetterdienst rät in Thüringen zu Sonnenschutz
Auch am Dienstag sollte der Regenschirm wegen möglicher Schauer und Gewitter eingepackt werden. Sichern Sie sich mit TA-Plus alle Inhalte der TA-Webseite und unserer Smartphone-App.

Other news