Ghost Recon Wildlands - Spezialmission mit Sam Fisher angekündigt

Ghost Recon Wildlands: Special Operation I – Das erste große Update im zweiten Jahr bringt Sam Fisher ins Spiel

Offenbar wird der Charakter auch von Michael Ironside gesprochen, dem langjährigen Voice Actor von Sam Fisher.

Durch einen jüngst veröffentlichten Teaser-Trailer deutete Ubisoft bereits ein offensichtliches Crossover zwischen Ghost Recon Wildlands und Splinter Cell an.

Nun haben die Verantwortlichen innerhalb einer aktuellen Pressemitteilung bekannt gegeben, dass es im Zuge von "Special Operation I", dem ersten großen Update für das zweite Jahr nach der Veröffentlichung, eine kostenlose Tom Clancy's Splinter Cell-basierte Mission geben wird. Das kostenlose Crossover-Event startet am morgigen 10. April auf den New-Gen-Konsolen und Windows PC.

Falls du Ghost Recon: Wildlands nicht besitzt, kannst du zwischen dem 12. und 15. April an einem kostenloses Wochenende teilnehmen und dir das Spiel anschließend mit 67 Prozent Rabatt sichern, wenn du deine Abenteuer in Bolivien anschließend fortsetzen willst.

"Wir sind alle sehr begeistert davon, eine so berühmte Figur wie Sam Fisher in Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands auftreten zu lassen", sagt Nouredine Abboud, Senior Producer bei Ubisoft. Diese spezielle Herausforderung kann allein oder mit bis zu vier Spielern gespielt werden. "Mit Sam Fisher zusammenzuarbeiten verlangt von den Ghosts Tarnung, Klugheit und Taktik ..."

Weiter bringt "Special Operation I" die neue Sturm-Klasse namens Echolon für den PvP-Modus mit sich.

Für den Abschluss der "Splinter Cell"-Mission erhalten die Spieler exklusive Objekte als Belohnungen".

Während die Mission dauerhaft in Special Operation I enthalten sein wird, sind die damit verknüpften Belohnungen zeitlich begrenzt. Zusätzlich zu den Belohnungen für das Abschließen der Mission habt ihr die Möglichkeit, eure Ghosts mit den Inhalten des Splinter Cell-Paketes anzupassen und auszurüsten. "Das Paket beinhaltet neue Anpassungs-Objekte und Waffen, wie das Karambit-Messer, eine exklusive, von Splinter Cell Blacklist inspirierte Nahkampfklinge, oder einen vollständig anpassbaren SC 4000-Maschinengewehrproto typen aus Splinter Cell", so Ubisoft. Dadurch vergrößert sich der Ghost War-Kader auf insgesamt 18 einzigartige Klassen.

Wer bereits einen Year-2-Pass für Ghost Recon: Wildlands erworben hat, erhält außerdem eine Splinter-Cell-Ausrüstungspakt. Die Spieler haben absolute Entscheidungsfreiheit in den Einsätzen, können ihre Herangehensweise frei wählen und dabei beobachten, wie die Spielwelt auf ihr Handeln reagiert.

Related:

Comments

Latest news

Unfall mit Bundeswehr-Hubschrauber: Ein Toter
Ein Transporthubschrauber der Bundeswehr ist am Flugplatz Haßfurt-Schweinfurt mit einem Tower kollidiert. Er war der Bundeswehr zufolge für eine planmäßige Wartung auf dem Weg ins niedersächsische Diepholz.

Trumps Heimatschutzberater Bossert erklärte Rücktritt
Der personelle Wechsel erfolgte nur einen Tag nach dem Amtsantritt von Trumps neuem Nationalen Sicherheitsberater John Bolton . Bossert hatte am Wochenende in einem Interview mit dem Sender ABC einen Vergeltungsschlag nicht ausgeschlossen.

China will seine Märkte weiter öffnen
Die Bereiche für Kooperation zwischen den Finanzmärkten in China und anderen Ländern sollten vergrößert werden, sagte Xi. Allerdings gibt es widersprüchliche Signale auf beiden Seiten über ihre Gesprächsbereitschaft und mögliche Konzessionen.

Audi bringt e-tron Vision Gran Turismo auf die Rennstrecke
Audi hatte den Audi e-tron Vision Gran Turismo als virtuellen Rennwagen für die PlayStation und Gran Turismo entworfen. Audi arbeitet mit Sony und Polyphony Digital als den Schöpfern von Gran Turismo schon seit knapp 20 Jahren zusammen.

MDR darf Aufnahmen aus Bio-Hühnerställen verbreiten
Filmaufnahmen, die Tierschützer in zwei Hühnerställen der Bio-Eierproduktion gedreht hatten, in die sie zuvor eingedrungen waren. Das Informationsinteresse der Öffentlichkeit sei in diesem Falle aber höher zu bewerten als die Rechte des Erzeugerbetriebs.

Other news