DSDS-Sexbombe nackt im Playboy

DSDS Für den „Playboy“ entblößte sich Kandidatin Emilija Mihailova

Für das Männermagazin "Playboy" lässt DSDS-Kandidatin Emilja Mihailova die Hüllen fallen. Aufgenommen wurden die Fotos der Schweizerin mit mazedonischen Wurzeln am Rande der Dreharbeiten zum "DSDS"-Recall in Südafrika". Vom ersten Casting-Tag an waren vor allem die männlichen Juroren Dieter Bohlen (64) und Mousse T. (51) von ihrer sexy Ausstrahlung begeistert.

Zu ihren Hobbys zählt die schöne Emilija aus Rorschacherberg (St. Gallen) Lesen, Backen und Ausgehen mit Freunden. Ihr Traummann darf, wie sie schon der DSDS-Jury verriet, kein Fahrrad fahrender Öko sein und sollte - nebst Humor - möglichst ein schickes Auto haben.

Weibliche Reize in der Showbranche einzusetzen, gehört für Mihailova allerdings dazu. Dabei spiele die richtige Songauswahl eine genauso wichtige Rolle wie ein sexy Outfit, erzählt sie im "Playboy"-Interview". "Auf jeden Fall. Ich bin ja kein kleines Mädchen mehr, ich bin eine Frau und fühle mich wohl in meiner Haut. Deshalb denke ich mir, gut, bleibe ich so".

Das Shooting für den Playboy hat ihr viel Spaß gemacht, gehemmt war sie keineswegs. "Das möchte mein Chef auch nicht".

Und wie sollte dann der Mann ihrer Träume sein? "Er sollte fleißig sein, Macht haben und sehr viel Humor". Auf "Sixpack-Männer" stehe sie dagegen gar nicht. Wenn es um die Familie und um Gefühle geht, bin ich Mazedonierin: "liebevoll, gastfreundlich - und ich möchte mal ungefähr vier Kinder haben".

Related:

Comments

Latest news

Mehr als 80 Tote wegen Billigschnaps: Provinz ruft Gesundheitsnotstand aus
Jakarta - Mindestens 82 Menschen sind auf der indonesischen Insel Java durch selbstgebrannten Billigschnaps ums Leben gekommen. Die Behörden von Bandung, der Provinzhauptstadt Westjavas, haben mittlerweile einen Gesundheitsnotstand ausgerufen.

Mutmaßliches Bekennerschreiben zu Brandanschlag auf Moschee
Laut Polizei, seien die Brandsätze allerdings nicht in das Innere gelangt, in dem sich unter anderem zwei Gebetsräume befinden. Die Echtheit des Schreibens ist völlig unsicher, da auf Indymedia jeder Internetnutzer anonym einen Beitrag erstellen kann.

Termin versäumt - Leistung gestrichen: Zahl der Hartz-IV-Sanktionen gestiegen
Wenn Jugendliche sich innerhalb eines Jahres einen weiteren Verstoß leisten, kann ihnen auch die Miete gekürzt werden. Die Zahl der Hartz-IV-Sanktionen in Sachsen ist 2017 gegenüber dem Vorjahr leicht gesunken.

Syrien-Resolutionen der UN gescheitert
Dieser wiederum wurde von den USA und Großbritannien blockiert. "Wir werden unsere Entscheidung in den kommenden Tagen mitteilen". Gerassimow erklärte im März, dass russische Militärs in syrischen Einrichtungen präsent seien.

Patch Day: Neue kumulative Windows 10-Security-Updates gestartet
Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass der App-V-Dienst auf einem RDS-Server mit vielen Benutzern nicht mehr funktioniert. Das intern auf "Redstone 4" lautende Update wird vermutlich schlicht und einfach den Namen "Spring Creators Update" tragen.

Other news