Medien - Sprint und T-Mobile nehmen Fusionsgespräche wieder auf

T-Mobile US und der US-Mobilfunkkonzern Sprint lassen ihre erst im November für gescheitert erklärten Fusionsverhandlungen offenbar wieder aufleben. Die Verhandlungen befänden sich aber noch in einer frühen Phase, sagten mit den Vorgängen vertraute Personen am Dienstag.

Knackpunkt sei aber unter anderem die Möglichkeit für die T-Mobile-Muttergesellschaft Deutsche Telekom, die Gewinne der Tochtergesellschaft weiter für sich verbuchen zu können. Eine Stellungnahme der beiden Unternehmen lag zunächst nicht vor. An der Börse ließ der Bericht die Aktien von Sprint um mehr als 20 Prozent steigen.

T-Mobile US und Sprint: Dritte VerhandlungsrundeEigentlich hatten die Telekom und der japanische Technologiekonzern Softbank das Ringen um eine Fusion ihrer US-Mobilfunktöchter erst vor fünf Monaten offiziell eingestellt.

Related:

Comments

Latest news

Termin versäumt - Leistung gestrichen: Zahl der Hartz-IV-Sanktionen gestiegen
Wenn Jugendliche sich innerhalb eines Jahres einen weiteren Verstoß leisten, kann ihnen auch die Miete gekürzt werden. Die Zahl der Hartz-IV-Sanktionen in Sachsen ist 2017 gegenüber dem Vorjahr leicht gesunken.

Skandal um Chefarzt: Frau (38) stirbt nach Oralsex an Überdosis
März festgenommen, musste aber erst einmal selbst wegen eines Verdachts auf Drogenmissbrauch in ein Klinikum eingewiesen werden. Da der Arzt bereits bundesweit praktiziert hat, schließt die Polizei nicht aus, dass es noch mehr Opfer geben könnte.

Lufthansa bietet für Alitalia
Die Umsetzung wäre Bedingung und Basis für weitere Verhandlungen, da man an Alitalia in der heutigen Form kein Interesse habe. Doch laut Presseberichten plant die alte geschäftsführende Regierung, den Termin noch einmal um sechs Monate zu verschieben .

Max Hollein übernimmt Leitung des Metropolitan Museums
Weit über neunzig Prozent der Bestände kamen laut der Zeitung aus Privatbesitz ins Haus mit meist unaufgearbeiteten Provenienzen. Hollein soll seine neue Funktion im Sommer übernehmen. 2016 war er an das Fine Arts Museum in San Francisco gegangen.

Zahl der Wohnungseinbrüche sinkt zum zweiten Mal
Ermittler und Politiker waren unter Druck geraten, ihren Kampf gegen Einbrecher zu verstärken. Die Große Koalition verschärfte daraufhin die Gesetze zur Strafverfolgung von Einbrüchen.

Other news