Eintracht: Rönnow-Verhandlungen auf der Zielgeraden

Lukas Hradecky

Mit dem Transfer von Rönnow scheint ein Abgang des bisherigen Stammkeepers Lukas Hradecky immer wahrscheinlicher.

Eintracht Frankfurt hat den dänischen Nationaltorwart Frederik Rönnow von Bröndby IF verpflichtet.

"Wir sind von ihm und seinen Qualitäten total überzeugt", sagte der Frankfurter Sportvorstand Fredi Bobic am Donnerstagnachmittag. In der Nationalmannschaft Dänemarks kam der reaktionsschnelle Keeper bislang sieben Mal zum Einsatz (vier Freundschaftsspiele / drei WM-Qualifikationsspiele). Rönnows Wert wird von dem Onlineportal transfermarkt.de mit zwei Millionen Euro angegeben.

Eintracht Frankfurt Interview mit Lukas Hradecky: "Ich habe keine". Der obligatorische Medizincheck in Frankfurt soll in der kommenden Woche erfolgen. Gerüchten zufolge soll Hradecky aber bei Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund auf der Wunschliste stehen. Der neue Mann Frederik Rönnow kommt von Bröndby Kopenhagen und hat dort unter dem deutschen Trainer Andreas Zorninger eine gute Entwicklung genommen. Der 25-Jährige erhält einen Vierjahresvertrag.

Rönnow steht aktuell noch beim dänischen Erstligisten Bröndby IF unter Vertrag. Danach hatten auch Werder Bremen und der VfB Stuttgart ein Auge auf den Torwart geworfen.

Related:

Comments

Latest news

Sig Sauer soll Waffen nach Kolumbien geliefert haben
Die Staatsanwaltschaft Kiel hat Anklage gegen mehrere Mitarbeiter des Waffenherstellers Sig Sauer aus Eckernförde erhoben. Für dieses Geschäft soll es keine Genehmigung vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle gegeben haben.

Einstweilige Verfügung gegen Löschung von Facebook-Kommentar
Die Gemeinschaftsstandards - sozusagen die Hausregeln von Facebook - verbieten unter anderem Hassbotschaften und Gewaltaufrufe. Die Entscheidung bedeutet wohl juristisches Neuland, die genauen Hintergründe sind aber noch unklar.

HomePod verkauft sich schlecht - Apple senkt die Produktion
Tatsächlich ist der HomePod auch online schnell zu beziehen, Wartezeiten wie bei anderen neuen Apple-Geräten gibt es nicht. Der 350 US-Dollar teure smarte Lautsprecher ist derzeit nur in den USA, Australien sowie Großbritannien erhältlich.

Scheuer will E-Lkw von Maut befreien
Die Lkw-Maut soll ab dem Sommer auch auf 40.000 Kilometer Bundesstraßen erhoben und damit deutlich ausgeweitet werden. Die Bundesregierung will nach dem Umstieg auf Elektroautos nun auch die E-Mobilität bei Lastwagen stärker fördern.

Urteil: Deutschland verstößt bei Familiennachzug gegen EU-Recht
Im Dezember beantragte sie, Eltern und Brüder nachholen zu dürfen - dies wurde mit dem Verweis auf ihre Volljährigkeit abgewiesen. Das liefe dem Ziel der Richtlinie, den Grundsätzen der Gleichbehandlung und der Rechtssicherheit, zuwider.

Other news