Sohn verletzt eigene Mutter mit Schwert

Die Polizei ermittelt derzeit den Tathergang

Ein 17 Jahre alter Jugendlicher soll im brandenburgischen Neuhausen seine Mutter mit einem Schwert schwer verletzt haben.

Aus bislang ungeklärter Ursache ging ein 17-Jähriger in einem Einfamilienhaus in Neuhausen/Spree mit einem Zier-Schwert auf seine Mutter los!

"Es passierte im Haus der Familie".

Wie die Polizei am Donnerstagnachmittag mitteilte, hatte ein aufmerksamer Zeuge gegen 6.47 Uhr die Einsatzkräfte alarmiert. Die 59-Jährige wurde in eine Spezialklinik geflogen. Lebensgefahr bestehe nicht. Die Sicherheitskräfte suchten mit Hunden und einem Hubschrauber nach dem Sohn, der geflohen war. Der Grund für die Gewalttat war zunächst unklar.

Related:

Comments

Latest news

Timo Werner soll vor der WM in Leipzig verlängern
Werner klagte nach Vereinsangaben über Oberschenkelprobleme. "Wir müssen abwarten, wie es sich entwickelt", teilte der Klub mit. Wie sehr er rotieren lässt - fünf Veränderungen waren es am Montag - ist noch offen und hängt sicherlich auch von Werner ab.

Ikeas Trådfri Lampen bekommen endlich Google-Home-Unterstützung
Nun ist das auch direkt für das Tradfri-System möglich, verrät das App-Changelog. Lange schon war es angekündigt, aber jetzt scheint IKEA endlich ernst zu machen.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news