Jetzt auch noch Carmen Geiss gegen Farid Bang

Das Rapper Duo Kollegah und Farid Bang haben trotz antisemitischer Äußerungen einen Echo bekommen

Ich-Darstellerin Carmen Geiss zieht auf Facebook über Farid Bang her. Hintergrund: Farid Bang und Kollegah wurden beim diesjährigen Echo ausgezeichnet, obwohl sie einen Song veröffentlicht hatten, in dem eine antisemitische Textzeile vorkommt. Nun meldet sich der Reality-Star mit ein paar Worten zu Farid.

In einem Beitrag schrieb die Millionärsgattin nur: "Sorry wenn Farid Bang die Zukunft von Deutschland ist, dann sind wird tot!"

Nachdem zahlreiche böse Kommentare eingegangen waren, erklärte Carmen Geiss in einem weiteren Eintrag: "Da sieht man mal, dass diese Menschen eigentlich Frauen nicht respektieren, ältere Menschen hassen und nicht arbeiten gehen aber in Deutschland leben". "Ich bin froh, dass ich im Ausland lebe!"

Sie nannte den Rapper in der Folge noch "eine arme Seele", eine "kranke Person", einen "Frauenverachter" und zuletzt einen "Deutsch-Hasser". "Einfach mal was sagen, was unnötig ist", findet ein User, der das Original-Posting kommentierte. Zunächst hatte mancher Fan noch vermutet, dass ihr Account gehackt worden sein könnte, ihre Reaktion - und auch die ihres Mannes Robert Geiss (54) - lassen aber vermuten, dass dies wohl nicht der Fall war.

Übrigens: Auch Robert Geiss hat eine Meinung, wütete auf Instagram: "So, liebe Leute!" Super! Ihr seid stark und ihr Rapper seid mächtig! "(...) Die ganzen Ausländer die uns so beschimpfen und in Deutschland alle ihre Gelder beziehen, warum seid ihr denn noch dort?"

Related:

Comments

Latest news

Geisterfahrer raste fast 100 Kilometer durch die Schweiz
Zudem habe der Mann den Wagen in "nicht fahrfähigem Zustand" gelenkt, heisst es in der Mitteilung der Zürcher Kantonspolizei. Fast 100 Kilometer lang ist ein Geisterfahrer in der Nacht auf Sonntag auf der Autobahn A3 in Richtung Zürich gefahren.

Westen will neue UN-Resolution für Syrien
Damit nahm Nebensja Bezug auf die jüngsten Luftangriffe der USA, Großbritanniens und Frankreichs auf Ziele in Syrien . April in der Stadt Duma verantwortlich, bei dem nach Angaben von Helfern mehr als 40 Menschen getötet wurden.

Beyoncé auf dem Coachella: Gibt es eine Reunion von Destiny's Child?
Beyoncé hatte im Juni Zwillinge auf die Welt gebracht und sich deswegen vorübergehend aus dem Show-Business zurückgezogen. Im Schlepptau hatte Queen Bey ihre früheren Bandkolleginnen Kelly Rowland und Michelle Williams.

PSG nach Gala-Vorstellung gegen Monaco französischer Meister
Durch den Sieg, der eine wahre Machtdemonstration war, bauten die Hauptstädter ihren Vorsprung an der Spitze auf 17 Punkte aus. Germain hat mit einem Kantersieg zum siebten Mal die französische Fußballmeisterschaft gewonnen .

Djukanovic bei Präsidentenwahl in Führung
Dies sei wichtig, damit Montenegro "auf dem Pfad der Entwicklung bleibe", sagte er im Wahlkampf. Der Sozialist Milo Djukanovic wird vermutlich neues Staatsoberhaupt in dem kleinen Balkanland.

Other news