MarathonLäufer kollabiert und kommt minutenlang nicht auf die Beine

Er war klar in Führung, das Ziel nur noch zwei Kilometer entfernt, und dann passierte es: Bei den Commonwealth Games in Australien kollabierte der Schotte Callum Hawkins nach Kilometer 40 des Marathons. Der 25-jährige Schotte hatte einen Vorsprung von mehr als zwei Minuten auf die Konkurrenz und versucht sich wieder aufzurappeln. Nach wenigen Metern stürzte er wieder.

Weil ihm die verdutzten Zuschauer nicht helfen, bleibt Hawkins am Strassenrand liegen. Erst Minuten nach seinem Zusammenbruch kommt die Ambulanz an. Da Marathonläufer automatisch disqualifiziert würden, wenn sie medizinische Hilfe in Anspruch nähmen, hätten die Organisatoren zunächst auch nichts unternommen.

Hawkins' Betreuer sagten nach dem Rennen, dass der Zustand ihres Schützlings "in keiner ernsten Lage", der Läufer bereits wieder ansprechbar sei.

Related:

Comments

Latest news

Kommt Marco Rose in die Bundesliga?
Salzburg will sich im Werben um ihren Erfolgstrainer aber nicht machtlos ergeben. "Wir sind in ständigem Kontakt. Nach Informationen der " Salzburger Nachrichten " soll Marco Rose vor einem Abgang bei den "Bullen" stehen.

Abstieg rückt für HSV und Köln näher
Sollte der FSV Mainz 05 am Montag gegen den SC Freiburg gewinnen, beträgt der Rückstand auf den Relegationsplatz acht Punkte. Nach dem Seitenwechsel erzielten Thiago (51.), David Alaba (67.) und Robert Lewandowski (82.) die weiteren Tore für den FCB.

Bub (13) findet Schatz von legendärem Wikingerkönig
Das Bluetooth-Logo setzt sich aus den Runen H (Hagall) und B (Bjarkan) aus der altnordischen Runenschrift zusammen. Der Grund: Blauzahn war für seine Kommunikationsfähigkeit bekannt und galt als geschickter Netzwerker und Diplomat.

Agony - Horrortitel musste zensiert werden
Aufgrund der Altersfreigabe zensieren die Entwickler ihr Survival-Horror-Abenteuer " Agony ". Um den Horror-Shooter zu veröffentlichen, hätte man "einige Kompromisse" eingehen müssen.

Lkw fackelt unter Berliner Brücke in Duisburg ab
Die Kripo ermittelt wegen Brandstiftung und sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Der Verkehr wird ab dem Autobahnkreuz A40 in Fahrtrichtung Nord abgeleitet.

Other news