Mutmaßlicher Vergewaltiger aus Fan-Zug stellt sich

Sonderzug für Fußballfans in Mönchengladbach

Ein Polizeisprecher bestätigte den Vorgang.

Aufatmen nach der schrecklichen Vergewaltigung in einem Sonderzug nach Mönchengladbach. Das Foto wurde der Polizei demnach aber erst nach den Massenkontrollen an Bahnhöfen in Hessen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zugespielt. Gleichzeitig habe sein Anwalt bei der Polizei angerufen und gesagt, dass sich sein Mandant zu der Tat in dem Zug nach dem Spiel Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach äußern werde. Dort muss er wegen Körperverletzung eine Haftstrafe absitzen. Die 19 Jahre alte Frau wurde am frühen Sonntagmorgen von der Polizei im hessischen Flörsheim am Bahnhof in Empfang genommen, befragt und in eine Wiesbadener Klinik gebracht. Daraufhin wurde nach einem jährigen Mönchengladbacher gesucht, dessen Personalien Beamte in dem Zug aufgenommen hatten.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur handelt es sich bei dem Verdächtigen um einen Deutsch-Polen, der auch beide Staatsbürgerschaften hat.

Der 30-Jährige wurde noch am Sonntag von einem Polizisten auf einem Foto identifiziert, weil der den Verdächtigen wohl aus der Gladbacher Fan-Szene erkannte.

Mehr in Kürze auf FOCUS Online.

Related:

Comments

Latest news

Surfer rettet sich nach Hai-Angriff mit letzter Kraft an Land
Der verletzte Surfer wurde mit einem Hubschrauber in das 300 Kilometer entfernte Krankenhaus der Großstadt Perth gebracht. Nach einem Hai-Angriff vor der Westküste Australiens gelingt es einem Surfer aus eigener Kraft an Land zu schwimmen.

Anti-Regierungsproteste nach Journalistenmord in der Slowakei
Die Polizei geht davon aus, dass die Tat im Zusammenhang mit Recherchen des Journalisten stand. Es ist mindestens die dritte Großdemonstration für die Entlassung des Polizeichefs.

Schwerer Unfall auf der A2 bei Oberhausen
Die Autobahnfahrbahn Richtung Dortmund wurde für die Zeit der Bergung und der Unfallaufnahme voll gesperrt. Erst nach über zwei Stunden konnte der Mann schließlich aus seinerNotlage befreit werden.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news