Pulitzer-Preis an Journalisten hinter Weinstein-Enthüllungen

Harvey Weinstein Pulitzer-Preis New York Aufdeckung Columbia University Kategorien Kantor Berichterstattung Andrew Sean Greer James Forman Damn Journalismus Hollywood Rechenschaft Donald Trump Wirtschaftszweig Liedersammlung Rappers Prod

Die Pulitzer-Preise gelten als die Top-Auszeichnungen der US-Medienbranche: Unter anderem der frühere US-Präsident John F. Kennedy und Autor Ernest Hemingway gehören zu den Ausgezeichneten - und seit dem vergangenen Jahr indirekt auch die "Süddeutsche Zeitung" für die Enthüllung der "Panama Papers". Das Album sei eine "virtuose Liedersammlung, vereint von seiner umgangssprachlichen Authentizität und rhythmischen Dynamik", sagte Canedy.

Für sein Album "Damn" wird der US-Rapper Kendrick Lamar mit dem renommierten Pulitzer-Preis geehrt.

Der 1987 in Kalifornien geborene Lamar gilt als einer der derzeit bedeutendsten und erfolgreichsten Rapper. Sie recherchierten mehrere Fälle - unter anderem den des Filmmoguls Harvey Weinstein - die sich mit sexueller Belästigung und dem Umgang von mächtigen Männern mit Frauen in Hollywood, der Politik, den Medien und anderen gesellschaftlichen Sphären kritisch auseinandersetzen. "Damn" ist sein viertes Studioalbum.

Der Preis für den besten Roman ging an Andrew Sean Greer für sein Buch "Less", als bestes Theaterstück wurde Martyna Majoks "Cost of Living" ausgezeichnet.

Unter den diesjährigen Preisträgern sind auch drei Journalisten der "New York Times" und des Magazins "New Yorker". Frank Bidart bekommt den Pulitzer-Preis für seinen Gedichtband Half-light, James Forman Jr. für sein Sachbuch Locking Up Our Own. Mal vergeben. 14 der 21 Preiskategorien sind journalistischen Arbeiten vorbehalten, die restlichen Literatur, Musik und Theater. Die Preisträger bestimmt eine Jury, die an der New Yorker Columbia-Universität angesiedelt ist.

Der Pulitzer-Preis ist einer der wichtigsten US-amerikanischer Journalistenpreise. Gestiftet wurden die Preise einst vom ungarisch-amerikanischen Zeitungsverleger Joseph Pulitzer (1847-1911).

Das gab die Jury in New York bekannt. Gewinner bekommen eine Urkunde und ein Preisgeld von 10.000 Dollar. Jodi Kantor und Megan Twohey sowie Ronan Farrow hatten mit ihren Berichten im Oktober 2017 die #MeToo-Bewegung losgetreten, in der sich Opfer sexueller Übergriffe zu Wort meldeten. An der Rechercheplattform mit 190 Mitgliedern aus mehr als 65 Ländern waren unter anderen auch die Wiener Wochenzeitung "Falter" und der ORF beteiligt. Die Reportagen zogen eine Reihe von öffentlichen Aussagen von prominenten Frauen nach sich, die öffentlich machten, sexuell belästigt worden zu sein. Die "New York Times" gewann mit der "Washington Post" in der Sparte "National" für deren Berichterstattung zur russischen Einflussnahme im US-Wahlkampf und Verbindungen zum damaligen Kandidaten Donald Trump.

Auch die Berichte über die geplante Mauer an der US-Grenze mit Mexiko ("Arizona Republic"), die Heroin-Epidemie in Ohio ("Cincinnati Enquirer") und über Dylan Roof, der in einer Kirche in Charleston neun Afroamerikaner erschoss ("GQ"), wurden ausgezeichnet.

Related:

Comments

Latest news

Protest und Applaus bei Gabriels Uni-Auftritt
Eine der Protestierenden entgegnete: "Wir sind nicht zugelassen worden!" Und so nahm er Stellung zu seiner Beziehung zu Israel. Gabriel verteidigte sich demnach mit den Worten, er habe zu wenigen Ländern ein solch gutes Verhältnis wie zu Israel.

Mainz und Freiburg im Endspiel um Platz 15?
Doch zuletzt blieb der Bundesligist wochenlang ohne Sieg – weil meist nur ein Profi torgefährlich ist und viele andere schwächeln. FSV Mainz (27 Punkte): Freiburg (H, heute), Augsburg (A), Leipzig (H), Dortmund (A), Bremen (H).

Nasa schickt Satelliten zur Suche nach neuen Planeten ins All
Sie werden messen, ob die Leuchtkraft der Sterne periodisch jeweils für kurze Zeit abnimmt. Der Treibstoff ist nötig, um das Teleskop zur Erde auszurichten und die Daten zu senden.

Aus Rassismus? Starbucks lässt Männer festnehmen, weil sie nichts bestellen wollten
In einer ausführlichen Stellungnahme bezeichnete er den Vorfall als "entmutigend" und die Verhaftung als "verwerflich". Als sich die Männer daraufhin weigerten, das Café zu verlassen, riefen die Angestellten die Polizei, berichtete NPR.

Frühere Haider-Weggefährtin Schenk offenbar vor Wechsel zur AfD
Auf Facebook teilte sie einen Beitrag, in dem sie als "genauso liebevoll und tödlich wie ein Rottweiler" beschrieben wird. Die einzige Möglichkeit, deiner Kraft und Stärke zu entkommen, besteht darin, sich niemals mit dir anzulegen.

Other news