Apple soll Nachrichten-Abo planen

Anmerkungen

Apple News erscheint bislang nur in wenigen Ländern auf iPhone und iPad.

Profitieren könnten sowohl Apple, das ähnlich wie im App Store einen prozentualen Anteil am monatlichen Abo-Preis erhält, und Verleger. Demnach plant Apple, die Einführung eines eigenen Abo-Angebots für Zeitungen und Zeitschriften in Form einer Flatrate.

Um den Plan voranzutreiben, soll Apple bereits einen Großteil der übernommenen Texture-Mitarbeiter in die Firma Apple integriert haben, allerdings seien auch 20 Mitarbeiter entlassen worden. Ein Teil der Abo-Einnahmen würden an die Verlage gehen, natürlich.

Das inzwischen Apple gehörende Texture stellt für 10 Dollar pro Monat rund 200 Magazine bereit, die App respektive der Dienst ist in den USA vorerst weiterhin verfügbar. Wie Bloomberg berichtet, dass das Elektronik-Unternehmen einige Änderungen an Apple News vornehmen und irgendwann nächstes Jahr neue Premium-Angebote freischalten werde.

Apples erster Anlauf für einen digitalen Zeitungskiosk in Gestalt des mit iOS 5 eingeführten "Newsstand" ist gescheitert. Einem aktuellen Bericht zu folge, arbeitet Apple an einem entsprechenden Abo-Dienst, um Apple News zu erweitern.

Related:

Comments

Latest news

E3 2018 - Ubisoft kündigt Pressekonferenz offiziell an
Arbeitet Ubisoft in der Tat an "Watch Dogs 3"? Ubisoft hat heute bekannt gegeben, wann die eigene E3-Pressekonferenz stattfinden wird.

Antiterror-Gesetze in Russland: Telegram, WhatsApp & iMessage vor dem Aus
Zahl der gesperrten IPs laut Schors.spb.ru Die weitreichenden Vorgaben der Behörden haben nun umfangreiche Folgen. Nach aktuellen Statistiken sind derzeit rund 15 Millionen IP-Adressen betroffen, bei stark steigender Tendenz.

FC Bayern holt Klose als Jugendtrainer
FC Kaiserslautern, Werder Bremen und zum Abschluss seiner Karriere für den italienischen Erstligisten Lazio Rom auf. Jetzt soll der Weltmeister nach München zurückkehren - und ab Sommer ein Jugendteam übernehmen .

Hunderttausende Katalanen demonstrieren für Enthaftung von Politikern
Menschenmassen schwenkten die Flagge der Region, trugen gelbe Schleifen an ihrer Kleidung oder gelbe Schals und Jacken. In Barcelona haben Hunderttausende Demonstranten die Freilassung von katalanischen Separatisten gefordert.

Peter Stöger verlässt Dortmund nach der Saison
Stöger hatte den BVB nach der Trennung vom Niederländer Peter Bosz im Dezember 2017 übernommen. Ein Trainer seiner Qualität dürfte allerdings nicht lange ohne Job bleiben.

Other news