DVB Stürmer Batshuayi fällt wohl bis Saisonende aus

Für den BVB-Mittelstürmer ging es nicht mehr weiter

DEUTSCHLAND ⋅ Borussia Dortmund muss wahrscheinlich für den Rest der Saison auf den am Fuss verletzten belgischen Stürmer Michy Batshuayi verzichten. Europa-League-Aus gegen Salzburg, 0:6-Debakel beim FC Bayern und am Wochenende eine 0:2-Niederlage im Ruhrpott-Derby gegen Schalke 04 sprechen eher gegen eine Vertragsverlängerung Stögers. Allerdings sei ein Einsatz an der WM für Belgien im "Bereich des Möglichen".

Der 24 Jahre alte Belgier zog sich die Verletzung bei einem Zweikampf mit dem Schalker Benjamin Stambouli in der Nachspielzeit zu. In der Saison-Schlussphase fehlt Trainer Peter Stöger ein sehr wichtiger Mann in der Offensive.

Related:

Comments

Latest news

USA und Großbritannien werfen Russland eine weltweite Cyber-Attacke vor
Zudem gehen US-Geheimdienste davon aus, dass Russland versucht hat, sich in die US-Präsidentenwahl 2016 einzumischen. Die USA und Großbritannien werfen russischen Hackern eine Cyberattacke auf zentrale Elemente des Internets vor.

52-Jährige von Hund attackiert und schwer verletzt
Eine 25-jährige Frau war gegen 09.50 Uhr mit ihrem Pkw in einer Linkskurve von der Straße abgekommen. Er war gerade dabei, eine zweite Frau in laut Polizei sexueller Motivation anzusprechen.

Windows 10 Mobile als AppX
Im Microsoft Store wird darauf hingewiesen, dass die App nur noch auf Desktop-PCs und Tablets installiert werden kann. Wer die mobile App als AppX sucht, für die haben die Kollegen von aggiornamentilumia diese App bereitgestellt.

Räuberduo schlägt in Essen 17-Jährige mit Bierflasche nieder
Richtigerweise entfernte sich die Frau und bat sofort eine patrouillierende Polizeistreife um Hilfe. Sie musste zuvor ärztlich versorgt werden, trug aber nur leichte Verletzungen davon.

Nasa schickt Satelliten zur Suche nach neuen Planeten ins All
Sie werden messen, ob die Leuchtkraft der Sterne periodisch jeweils für kurze Zeit abnimmt. Der Treibstoff ist nötig, um das Teleskop zur Erde auszurichten und die Daten zu senden.

Other news