Goldman Sachs verdient glänzend an unruhigen Aktienmärkten

Goldman Sachs: Reger Handel

Die Geschäfte seien quer durch alle Sparten solide gelaufen, erklärte Bankchef Lloyd Blankfein am Dienstag in New York. Dazu dürfte auch Goldman Sachs gehören. Wegen der weltpolitischen Spannungen - insbesondere der von US-Präsident Donald Trump geschürten Furcht vor einem globalen Handelskrieg - hatten sich viele Anleger zu Jahresbeginn neu aufgestellt, was zu reger Aktivität an den Märkten führte.

Die Investmentbank verdiente im ersten Quartal unterm Strich 2,8 Milliarden Dollar und damit 26 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Konzernweit wurden die Erträge um 25 Prozent auf 10,0 Mrd. Am An- und Verkauf von Wertpapieren verdienen die Banken über Gebühren mit. Der Handel mit Rohstoffen, Währungen und Anleihen legte um 23 Prozent zu. Hier hatten die Analysten 8,7 Milliarden erwartet.

Related:

Comments

Latest news

IWF erwartet hohe Wachstumsraten der Weltwirtschaft
Für 2019 ist der IWF mit seinen 1,9 Prozent gleichauf mit dem IHS, während das Wifo von etwas kräftigeren 2,2 Prozent ausgeht. Im Vergleich zu Deutschland (2017/18/19: 2,5, 2,5 und 2,0 Prozent) liegt Österreich bis heuer vorn, fällt 2019 aber zurück.

Neue Expressverbindung zwischen Jena und Leipzig kommt
Sachsen und Sachsen-Anhalt beteiligten sich nicht an den Kosten unter Verweis auf ihre Angebote im regionalen Schienenverkehr. Keller geht für die Zeit nach 2023 davon aus, dass Jena wieder in das Fernnetz der Deutschen Bahn aufgenommen werde.

Peter Stöger verlässt Dortmund nach der Saison
Stöger hatte den BVB nach der Trennung vom Niederländer Peter Bosz im Dezember 2017 übernommen. Ein Trainer seiner Qualität dürfte allerdings nicht lange ohne Job bleiben.

Merkel spricht mit Putin über Syrien
Wie aus dem Kreml erklärt wurde, haben Putin mit Merkel bei einem Telefonat die Lage in Syrien bewertet. Außerdem führten sie einen Meinungsaustausch zum Bau der North-Stream 2 Pipeline.

Rückkehrrecht in Vollzeit soll 2019 kommen
Mehr als 15 Millionen Menschen in Deutschland arbeiteten 2017 insgesamt in Teilzeit. Dieses Recht soll für alle Teilzeit-Vereinbarungen gelten, die ab dem 1.

Other news