Diebes-Bande beklaut Ikea monatelang mit umgebautem Kinderwagen

Ikea_18042018

Eine Familie fällt auf, weil sie bei Ikea mit einem Kinderwagen Ware klaut. Jetzt ist der Diebstahl ein Fall fürs Gericht. Der Informant brachte ans Tageslicht, dass die Männer zwischen Juni 2016 und Januar 2017 täglich im Ikea unterwegs waren, um zu stehlen: Sie sollen in diesem Zeitraum an jedem einzelnen Werktag ihren Kinderwagen mit geklauten Waren aus dem Möbelhaus geschoben haben. Nun müssen sie sich vor Gericht verantworten.

Laut Anklage erbeuteten die Männer unter anderem Babyphones, Gardinen, Bettwäsche und Werkzeug im Wert von rund 350.000 Euro. Der Gesamtschaden soll sich auf rund 350 000 Euro belaufen.

Bei den Angeklagten handelt es sich um den Vater, drei seiner Söhne sowie den Schwiegersohn. Zum Prozessauftakt haben alle fünf zu den Vorwürfen geschwiegen. Die Waren wurden laut Anklage entweder direkt auf Bestellung gestohlen oder später auf Flohmärkten und über das Internet weiterverkauft. Um die Waren in der Zwischenzeit unterbringen zu können, mieteten die Diebe extra Garagen als Lagerräume in Gelsenkirchen an.

Aufgeflogen war die Kinderwagen-Masche durch ein weiteres Familienmitglied, das sich an die Polizei gewandt und ausgepackt hatte. Das sind etwa 100.000 weniger als im Vorjahr (Rückgang um 4,4 Prozent).

Related:

Comments

Latest news

Uno-Team in Duma beschossen, Giftgas-Inspektion wird verschoben
Außer in Jarmuk sei die IS-Miliz auch in den Vierteln Hadschar al-Aswad, Tadamon und Kadam im Süden der Hauptstadt präsent. Das staatliche syrische Fernsehen hatte am Dienstag berichtet, die OPCW-Experten seien bereits in Duma eingetroffen.

Lkw-Tank mit Essensresten explodiert in Schwallungen: Sauerei überall, hoher Schaden
Der Fahrer habe einen Schock erlitten, teilte die Polizei in Suhl am Mittwochmorgen mit. Das örtliche Amt für Arbeitsschutz untersucht nun die Ursache der Explosion.

Steven Spielberg: "Blackhawk": Er dreht seinen ersten Comic-Film!
Es handelt sich um eine fiktive Gruppe von Piloten, die während des Zweiten Weltkriegs gegen Nazis kämpften. Die Mitglieder - meist sieben Personen - haben unterschiedliche Nationalitäten.

Auch Schiedsrichter sind vom kuriosen Halbzeit-Elfmeter gegen SC Freiburg nicht begeistert
Guido Winkmanns Elfmeterentscheidung im Montagsspiel zwischen dem FSV Mainz 05 und dem SC Freiburg sorgt für Diskussionsstoff. Freiburg-Coach Christian Streich mag das Ganze nicht wirklich kommentieren: "Ich lasse das jetzt einfach über mich ergehen".

Trotz Ausstiegsklausel: Höger bleibt Kölner
Seit seinem Wechsel nach Köln zur Saison 2016/2017 absolvierte Höger 49 Bundesligapartien für die Rheinländer. Marco ist ein guter Typ, der sich immer reinhaut und Verantwortung übernimmt.

Other news