Trotz Ausstiegsklausel: Höger bleibt Kölner

Marco Höger

Als erster jener Spieler, die eine Ausstiegsklausel besitzen, hat Marco Höger am Mittwoch erklärt, auch im Falle des bevorstehenden Bundesligaabstiegs beim 1. FC Köln zu bleiben. Damit würde er auch mit in die Zweite Liga gehen.

Marco Höger (Mitte) wird auch in der kommenden Saison für den 1. FC Köln auflaufen.

Höger wollte seine Entscheidung vorzeitig treffen. Dies sieht eine Klausel in Högers Vertrag, der regulär bis zum 30. Juni 2021 läuft, vor.

"Es freut uns sehr, dass Högi bleibt und unseren Weg mitgeht". "Nach dem vergangenen Wochenende ist uns allen bewusst, dass die Chance, drinzubleiben, minimal ist". Und das, obwohl ihm andere Angebote vorliegen. Ich bin Kölner und werde auch mit dem FC auch in die Zweite Liga gehen. "Das sind wir unseren Fans, aber auch den anderen Teams in der Liga schuldig", sagte er. Marco ist ein guter Typ, der sich immer reinhaut und Verantwortung übernimmt.

Seit seinem Wechsel nach Köln zur Saison 2016/2017 absolvierte Höger 49 Bundesligapartien für die Rheinländer.

Related:

Comments

Latest news

Sky Q startet im Mai
In Zukunft wird Sky Ticket übrigens nicht nur als App für Smartphones, Tablets, Konsolen und Konsorten verfügbar sein. Sky Ticket ist der flexible Einstieg zu Sky über das Internet mit sofortigem Zugriff auf das beste Sky Programm.

Eisbären Berlin reisen zum dritten DEL-Finale bei Red Bull München
Münchens Ryan Button musste nach einem Treffer von Mark Olver mit blutender Lippe vom Eis. Doch mit unnötigen Strafen brachten sich die Berliner im ersten Drittel selbst in Not.

Missbrauch an 19-Jähriger im Sonderzug nach Bayern-Spiel
Zu ihrer Vernehmung und dazu, ob sie den mutmaßlichen Täter identifizieren konnte, wollte die Polizei vorerst nichts sagen. Gleichzeitig habe sein Anwalt bei der Polizei angerufen und mitgeteilt, sein Mandant werde sich zu der Tat im Zug äußern.

Bericht: Neues Call of Duty ohne Kampagne, aber mit Battle Royale
Bereits im März 2018 hatte Activision zusammen mit einem kurzen Teaser den Erscheinungstermin von Black Ops 4 angekündigt. Sowohl, was den fehlenden Singleplayer, als auch den potenziellen Battle Royale Modus betrifft.

Ex-Lover will George Michaels Erbe verscherbeln
Vor allem sein langjähriger Lebensgefährte Fadi Fawaz (44) steht dabei ständig unter Beschuss. George Michaels († 53) letzter Lover will den Nachlass des Ex-Wham!-Stars verscherbeln.

Other news