Tote bei Schießerei in Nashville

Als „Mini-Me“ wurde er weltberühmt Verne Troyer ist tot

Der Verdächtige ist flüchtig. Dies teilte die Polizei am Sonntag mit.

Mindestens vier weitere Menschen wurden bei dem Angriff verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Gewalttat ereignete sich in Nashville, der Hauptstadt des südöstlichen Bundesstaates.

Der Schütze drang demnach nackt gegen 3.25 Uhr Ortszeit in das Restaurant im Vorort Antioch ein.

Die Polizei veröffentlichte ein Bild des mutmaßlichen Täters - es handelt sich um den 29 Jahre alten Travis Reinking aus Morton (US-Bundesstaat Illinois). Zwei Personen wurden vor und eine im Restaurant erschossen.

Drei der Verletzten werden im Vanderbilt Krankenhaus behandelt.

Der Mann sei nackt gewesen und zu Fuß geflohen, ein Großaufgebot hat die Fahndung aufgenommen. Ein Kunde habe dem Schützen dessen Waffe entrissen, nach Polizeiangaben ein Gewehr. Er wird als weißer Mann mit kurzen Haaren beschrieben, berichtet CNN. Unterstützt werden die Beamten von einem Hubschrauber.

Related:

Comments

Latest news

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Berlin will Flüchtlinge in Irak locken
In der kurdischen Provinzhauptstadt Erbil wollte Müller am Nachmittag das erste Rückkehrerzentrum im Nahen Osten eröffnen. Mit den irakischen Behörden und der Wirtschaft sollen Ausbildungs- und Beschäftigungsangebote vor Ort geschaffen werden.

Business: Flickr gehört nun zu SmugMug
Seither gab es bei Flickr noch keine Änderungen, der Dienst dümpelte in letzter Zeit nur sich selbst überlassen vor sich hin. In dem Bericht heißt es, dass Flickr weiterhin unabhängig und als eigenständiges Unternehmen fortgeführt werden soll.

Aufstiegsfeier in Magdeburg eskaliert - 28 verletzte Polizisten
Erstmals seit der Wiedervereinigung wird der frühere DDR-Spitzenklub nun in der Zweiten Liga spielen. Fußball-Bundesliga ist es am Samstagabend in der Innenstadt zu schweren Ausschreitungen gekommen.

Zahl der Straftaten offenbar um fast zehn Prozent gesunken
Die Übersicht will Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Innenministerkonferenz am 8. Einen derart starken Rückgang bei der Kriminalität habe es seit fast 25 Jahren nicht gegeben.

Other news