Verne Troyer spielte in "Austin Powers" "Mini-Me" gestorben!

Der US-Schauspieler Verne Troyer ist am Samstag gestorben. Er hatte in den letzten Jahren seines Lebens mit schweren Alkoholproblemen zu kämpfen, wegen denen er sich vor einem Jahr in eine Entzugsklinik begeben hatte. Der nur 81 Zentimeter große Troyer wurde zu einer festen Größe in Hollywood.

Seine Fans feierten ihn vor allem für die Rolle des Mini-Me in den Austin Powers-Filmen: Verne Troyer (✝49), einer der bekanntesten kleinwüchsigen Schauspieler der Welt, ist gestorben. Außerdem spielte er in "Der Grinch", "Harry Potter und der Stein der Weisen" und "Men in Black" mit. "Obwohl er von kleiner Statur war und seine Eltern sich oft fragten, ob er selbstständig Türen würde öffnen können, hat er für sich selbst und andere mehr Türen geöffnet, als sich irgendjemand je hätte vorstellen können", heißt es weiter. Anfang April wurde er deshalb und aufgrund von Depressionen in ein Krankenhaus eingewiesen. Man wisse nie, welchen Kampf ein Mensch im Innersten auszufechten habe. "Und macht euch klar, dass es nie zu spät ist, um Hilfe zu bitten".

Related:

Comments

Latest news

Manchester United erster FA-Cup-Finalist
Seit dem letzten Cupsieg 1991 wurde kein Finale mehr erreicht, achtmal scheiterte man in der Vorschlussrunde. London - Jose Mourinho greift auch im zweiten Jahr als Trainer von Manchester United nach einem Titel.

OPCW-Inspekteure nehmen erste Proben in Duma
Zwei Wochen nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff in Douma haben Chemiewaffenexperten mit der Untersuchung des Tatorts begonnen. Nach Angaben der Zivilschutzorganisation Weißhelme wurden dabei mehr als 40 Menschen getötet.

Chemiewaffen-Inspekteure haben Untersuchung in Duma begonnen
Die Organisation erwäge, Duma erneut zu besuchen und Proben zu entnehmen, teilt die OPCW am Samstag weiter mit. Russland erwarte eine "maximal unvoreingenommene Untersuchung" der Ereignisse vom 7.

Atomkraftgegner erstatten Strafanzeige gegen Belgien
Die belgischen Pannen-Reaktoren Tihange und Doel stehen seit Jahren immer wieder in der Kritik. Strafanzeigen sollten auch bei der Polizei in Namur und Tongeren gestellt werden.

Zweitliga-Aufstieg perfekt: Paderborn und Magdeburg feiern
In Magdeburg sorgten Philip Türpitz (5., Foulelfmeter) und Nico Hammann (33.) vor 23.000 begeisterten Fans für die Entscheidung. Beflügelt durch den 2:1-Heimsieg gegen Zwickau will die Mannschaft von Trainer Claus Schromm dem Favoriten ein Bein stellen.

Other news