Erster Trailer zu ‚Venom' ist da

Erster Trailer zu ‚Venom' ist da

Nach dem ersten Trailer haben sich Marvel-Fans gefragt: "Wo zur Hölle steckt Venom überhaupt?!". Darüber hinaus hat man auch gleich noch ein neues Poster online gestellt, das sich ebenfalls unter dem Artikel befindet. All diese Bedenken fegt Sony Pictures mit dem offiziellen Trailer einfach beiseite. Bei Venom soll es demnach nicht sonderlich zimperlich zugehen - so ist bereits bekannt, dass es in den USA sehr wahrscheinlich ein R-Rating für das Spin-off geben wird.

Venomwird nun doch Teil des Marvel Cinematic Universe werden und nicht wie früheren Berichten zufolge ein Spinoff. Jetzt veröffentlicht Sony einen zweiten Ausblick auf den Tom Hardy-Film und präsentiert endlich unseren Lieblingsbösewicht von Spider-Man. Während er den titelgebenden Charakter Eddie "Venom" Brocks gibt, ist Michelle Williams als seine Frau zu sehen, die durch einen Zwischenfall kurzzeitig sogar selbst zum Wirt für den Symbionten und damit zu She-Venom, der Bride of Venom, wird. Die Regie übernimmt Ruben Fleischer, das Drehbuch stammt von von Scott Rosenberg (Pain & Gain, Jumanji: Willkommen im Dschungel) und Jeff Pinkner (The Amazing Spider-Man 2).

Ab 4. Oktober 2018 gibt's das Schauerwesen in seiner vollen Pracht zu bewundern, dann nämlich läuft ‚Venom' in den österreichischen Kinos an.

Related:

Comments

Latest news

28-jähriger Ingolstädter stirbt bei Unfall auf der A9
Er prallte zweimal gegen die rechte Leitplanke und kam nach rund 220 Metern in einer Pannenbucht zum Stehen. Ein Gutachter wurde zur Unfallstelle geschickt, um die genaue Unfallursache zu klären.

Seit Oktober 2017 vermisst: Wo ist die 15-jährige Sarah?
Damals war Sarah Becker 14, als sie aus einer Jugendeinrichtung in Ranstadt in ein anderes Bundesland verlegt werden sollte. Sie hielt sich meistens im Bereich Gießen, Friedberg und Marburg auf.

Trainerposten in Italien Ancelotti hoch im Kurs
Seit dem blamablen Aus in der Qualifikation für die WM in Russland ist Italien ohne Nationaltrainer. Ancelotti gilt bei der Besetzung des Trainerpostens der Squadra Azzurra als dessen Wunschkandidat.

Puma legt Zahlen für das erste Quartal vor
Ohne den bremsenden Einfluss der Heimatwährung hätte das Plus bei über 20 Prozent gelegen. Der Sportartikelhersteller kann besonders auf dem chinesischen Markt zulegen.

Radio Duisburg Information: A59 bald wieder befahrbar
Straßen NRW geht aktuell davon aus, dass sich Autofahrer noch mehrere Wochen zumindest auf Einschränkungen einstellen müssen. Heute Morgen (24.4.) verbreiten sich Gerüchte, dass die A59 in Fahrtrichtung Dinslaken bis zu einem Jahr gesperrt bleibt.

Other news