Schwedische Band "Abba" bringt zwei neue Songs heraus

Zwei neue Songs ABBA war im Studio und plant ein Comeback

"Der Sound war für Stadthallenverhältnisse erträglich und einigermaßen differenziert, so daß man der guten Begleitgruppe und dem Backingchor, die dem manchmal etwas dünn wirkenden Abba-Gesang die nötige Fülle gaben, bescheinigen kann daß sie ihre Aufgabe hervorragend wahrgenommen haben", hieß es damals in der Konzert-Kritik im WESER-KURIER.

Es bahnt sich ein neues Mega-Comeback an: Die schwedische Kult-Gruppe ABBA hat bekannt gegeben, dass sie an neuen Liedern arbeiten. Die schwedische Gruppe hatte in den 1970er Jahren mit Hits wie "Waterloo", "Dancing Queen", "Money, Money, Money" und "The Winner Takes It All" Weltruhm erlangt. "Also haben wir es getan", hieß es im Instagramm-Post der Band. "Es war, als ob die Zeit stillgestanden hätte und wir nur auf einem kurzen Urlaub waren". "Eine äußerst freudvolle Erfahrung". Bei dem Trip ins Studio sind nach Angaben der Band auch zwei neue Lieder entstanden.

Eines der Lieder, "I still have faith in you", soll demnach bei einer gemeinsamen Fernsehproduktion von NBC und BBC im Dezember zu hören sein.

Genau dieses TV-Event war offenbar auch die Basis der Studio-Wiedervereinigungvon ABBA. Bei dieser Gelegenheit kamen Agnetha, Benny, Björn und Anni-Frid wieder zusammen und bekamen offenbar Lust neue Songs zu schrieben.

Related:

Comments

Latest news

Daimler enttäuscht die Erwartungen im ersten Quartal leicht
Für 2018 erhöhte der Autobauer die Prognose etwas: Das Ebit soll leicht steigen; bislang war Stagnation angekündigt. Die Rekordwerte beim Absatz haben dem Autobauer Daimler auch zum Auftakt des Jahres 2018 mehr Geld eingebracht.

Mann stirbt bei Unfall in Köln
Der Insasse des anderen Pkws konnte mit lebensgefährlichen Verletzungen befreit und ins Krankenhaus gebracht werden. Die Rösrather Straße ist im Bereich der Unfallstelle am Sonntagmorgen auf unbestimmte Zeit gesperrt.

BVB-Kapitän Schmelzer muss wohl auch gegen Bremen draußen bleiben
Michael Zorc hat klargestellt, dass die Ausbootung von Marcel Schmelzer am vergangenen Samstag ein Alleingang von Trainer Peter Stöger war.

Kräftiger Gewinn- und Umsatz-Zuwachs durch die Cloud — Cloud-Firma Microsoft
In der Kasse bleibt ein Gewinn von 7,42 Milliarden, das sind gar 35 Prozent mehr als noch vor Jahresfrist. Der Umsatz für das aktuelle Quartal lag mit 26,8 Milliarden US-Dollar 16 Prozent über dem Vorjahreswert.

Neonicotinoide - EU-Verbot für drei Insektizide beschlossen
Das EU-Verbot von drei Bienen-Killern - sogenannten Neonicotinoiden - ist von Europaabgeordneten begrüßt worden. Die SPÖ-Europaabgeordnete sieht dies aber nur als Etappensieg, sie forderte ein Verbot aller Neonicotinoide.

Other news