FC Bayern: Arjen Robben fällt offenbar gegen Real Madrid aus

Ulreich nach dem 2:1

Bayern München kann im Halbfinal-Rückspiel der Champions League am Dienstag bei Titelverteidiger Real Madrid auf David Alaba und Javi Martinez zählen. Während es auch bei Javi Martínez gut aussieht, reicht die Zeit für Arjen Robben nicht.

Der FC Bayern München tritt die Reise zum Halbfinal-Rückspiel der Champions League bei Real Madrid am Dienstag (20.45 Uhr im LIVE-TICKER) offenbar ohne Arjen Robben an. Unabdingbar dafür: So wenig Ausfälle wie möglich. Die Stimmung in der Mannschaft mit Blick auf Madrid sei trotz der angespannten personellen Lage "sehr, sehr gut", sagte Alaba, "man sieht in den Trainingseinheiten, wie fokussiert und konzentriert wir arbeiten". Der Österreicher sieht sich "auf einem guten Weg bis zum Spiel am Dienstag". Das zuletzt angeschlagene Duo stand am Sonntag beim Mannschaftstraining wieder mit seinen Kollegen auf dem Platz.

Demnach plagt Robben immer noch die Adduktoren-Verletzung aus dem Hinspiel. Demzufolge wird Bayern auch den spanischen Mittelfeldspieler im Bernabéu-Stadion einsetzen können.

Bereits am Samstag hatte sich Bayerns Fitness-Chef Dr. Holger Broich pessimistisch geäußert.

FC BAYERN: Ulreich - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Thiago, Martínez, James - Müller, Lewandowski, Ribéry.

Bei den Königlichen wird Daniel Carvajal definitiv fehlen.

Related:

Comments

Latest news

Stindl fällt für WM aus
Für Lars Stindl ist nicht nur die Saison beendet, sondern auch die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Russland ausgeschlossen. Stindl knickte im Strafraum bei einem Zweikampf gegen Thilo Kehrer um und deutete sofort an, dass er nicht weiterspielen könne.

War es ein illegales Rennen? Zwei Schwerverletzte bei Frontal-Crash
Der zweite BMW kam rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr eine Wiese und flüchtete vom Unfallort ohne nach den Verletzten zu sehen. Die Rettungsmaßnahmen an der Unfallstelle gestalteten sich schwierig, sodass die Bundesstraße für sechs Stunden gesperrt war.

Schalke holt 1:1 und verlängert mit Tedesco
Am Rand des Spiels gab Manager Christian Heidel bekannt, dass Trainer Domenico Tedesco seinen Vertrag verlängern wird. Die Königsblauen haben beste Chancen, die Qualifikation für die Champions League zu erreichen.

Köln steigt aus Bundesliga ab - HSV gewinnt in Wolfsburg
Die kleinen Europa-League-Chancen von Hertha BSC dürften sich nach dem 2:2 (0:1) gegen den FC Augsburg erledigt haben. Das Team von Trainer Domenico Tedesco erkämpfte sich im hitzigen Westschlager mit großer Moral ein 1:1 (1:1).

Trainer Adi Hütter mit Young Boys Bern Schweizer Meister
Runde der Super League gegen Luzern dank einem Last-Minute-Treffer 2:1 und sind erstmals seit 1986 wieder Schweizer Meister. Am Samstag fixierten die Young Boys vorzeitig den Triumph, auf den sie so lange gewartet haben.

Other news