Primera División: FC Barcelona ist vorzeitig spanischer Meister

Traf dreifach in La Coruna Barça-Superstar Lionel Messi

Der FC Barcelona hat sich vorzeitig den spanischen Meistertitel in La Liga gesichert. Runde bei Deportivo La Coruna 4:2 und sind damit nicht mehr einzuholen.

Der Mann des Sonntagabends war einmal mehr der Argentinier Lionel Messi, der seine Saisontore 30, 31 und 32 schoss. In der Champions League waren die Katalanen dagegen schon im Viertelfinale überraschend am AS Rom gescheitert. Der Brasilianer Philippe Coutinho hatte das Team von Trainer Ernesto Valverde bereits in der 7. Minute in Führung gebracht, Messi erhöhte mit einem Volleyschuss aus spitzem Winkel (38.). Nach Messis erstem Treffer gelang Lucas Perez (40.) noch vor der Pause das Anschlusstor, den Ausgleich besorgte Emre Colak (64.) - ehe Messi erneut zuschlug.

Valverde wollte im "Meisterspiel" nichts dem Zufall überlassen: Er bot neben den Torschützen Messi und Coutinho auch Luis Suarez und den früheren Dortmunder Ousmane Dembelé in der Startelf auf. Der Ex-Meister geht gemeinsam mit dem FC Malaga und UD Las Palmas runter. Die Gastgeber kämpften verbissen um ihre letzte Chance, der vermeintliche Ausgleich zum 1:1 wurde wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt (17.).

Barcelona bleibt in diese Saison ungeschlagen - und ist verdient Meister in Spanien!

Dass Erzrivale Real Madrid Dienstag gegen Bayern den Einzug ins Finale perfekt machen kam, womöglich den dritten Königsklassen-Titel in Serie holt, macht es für die katalanische Seele besonders schmerzvoll.

Related:

Comments

Latest news

Berlin Volleys bezwingen Friedrichshafen 3:2
Titelverteidiger Berlin Recycling Volleys hat das erste Playoff-Endspiel um die deutsche Volleyball-Meisterschaft gewonnen. In der sogenannten best-of-five-Serie spielen beide Teams in Heim- und Auswärtsspielen maximal fünfmal gegeneinander.

Zwei Personen bei Flugzeugabsturz in Innsbruck ums Leben gekommen
Innsbruck - Ein Kleinflugzeug aus der Schweiz ist am Sonntagvormittag im Bereich des Innsbrucker Flughafens abgestürzt. Obwohl die Einsatzkräfte rasch an der Unglücksstelle waren, kam für die beiden Insassen jede Hilfe zu spät.

Mourinho hatte im Duell mit Wenger das letzte Wort
London - Der englische Fußballmeister Manchester City hat gute Chancen, in der Premier League einen Punkterekord aufzustellen. Trainer Arsène Wenger hat auf seiner Abschiedstour mit dem FC Arsenal einen Punktgewinn bei Manchester United verpasst.

LG G6: Update auf Android 8.0 steht in den Startlöchern
Hier ist natürlich noch unklar, wann dies genau passieren wird aber ich finde es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Und zwar schon ab Montag, da soll dann der Rollout auf die neue Android Version für das Smartphone-Modell erfolgen.

DJ Avicii spendete bereits zu Lebzeiten Millionen
Jetzt wird bekannt: Anstatt an sich selbst zu denken, schenkte er anderen seine Aufmerksamkeit und versuchte ihnen finanziell zu helfen.

Other news