Super-GAU bei Red Bull

Valtteri Bottas war im ersten Training in Baku der Schnellste

Während des gesamten Rennverlaufs beim GP Aserbaidschan hatten sich die Red-Bull-Piloten bekämpft, sogar mit Berührungen. Runde kam Verstappen jedoch wieder vor dem Australier auf die Strecke. Für beide ist das Rennen zu Ende.

Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko tobt indes im RTL-Interview über das Missgeschick seiner Piloten: "Es ist egal, wie man es sieht: So etwas darf nicht passieren! Beide müssen so viel Hirn haben", schimpfte Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko und kündigte Konsequenzen an. Das Entsetzen darüber stand Teamchef Christian Horner und Konstruktionsgenie Adrian Newey ins Gesicht geschrieben.

Eine offizielle Strafe seitens der Rennleitung gab es nicht. Beide kamen mit einer Verwarnung davon.

Die Fahrer selbst entschuldigten sich bei ihren Chefs.

Und auch Verstappen erklärte sichtlich niedergeschlagen: "Es ist einfach eine Riesenenttäuschung für das Team". "Keiner ist heilig, sie haben beide zugegeben, dass sie es heute verbockt haben", sagte der Engländer. Wir fühlen uns ziemlich schlecht, dass es so geendet hat. So führt plötzlich Lewis Hamilton und fährt seinen ersten Saisonsieg ins Ziel. WM-Leader Sebastian Vettel hielt sich im Ferrari entsprechend zurück und drehte deutlich weniger Runden als die anderen Spitzenfahrer.

Related:

Comments

Latest news

Mourinho hatte im Duell mit Wenger das letzte Wort
London - Der englische Fußballmeister Manchester City hat gute Chancen, in der Premier League einen Punkterekord aufzustellen. Trainer Arsène Wenger hat auf seiner Abschiedstour mit dem FC Arsenal einen Punktgewinn bei Manchester United verpasst.

LG G6: Update auf Android 8.0 steht in den Startlöchern
Hier ist natürlich noch unklar, wann dies genau passieren wird aber ich finde es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Und zwar schon ab Montag, da soll dann der Rollout auf die neue Android Version für das Smartphone-Modell erfolgen.

Seahawks draften einhändigen Linebacker Griffin
Laut NFL-Experte Ian Rapoport sollen die Seawawks planen, Griffin als Outside Linebacker und in den Special Teams einzusetzen. Runde zu und schnappten sich Griffin, der mit einer körperlichen Beeinträchtigung zurechtkommen muss, mit dem 141 Pick.

DJ Avicii spendete bereits zu Lebzeiten Millionen
Jetzt wird bekannt: Anstatt an sich selbst zu denken, schenkte er anderen seine Aufmerksamkeit und versuchte ihnen finanziell zu helfen.

ROUNDUP 2/Auf Konfrontationskurs: Neuer US-Außenminister geht Deutschland an
Es wird von den USA so interpretiert, dass alle Alliierten spätestens 2024 zwei Prozent des BIP für Verteidigung ausgeben müssen. Die Regierung hat bislang lediglich eine Erhöhung der Verteidigungsausgaben auf 1,25 Prozent bis 2021 in Aussicht gestellt.

Other news