Türkei: CHP nominierte Kandidaten für Präsidentschaftswahl

Fromm und säkular zugleich M. Ince

In einem symbolischen Schritt ersetzte der 54 Jahre alte Politiker das Parteiabzeichen, das er an seinem Revers trug, mit einem Anstecker mit der türkischen Flagge.

"Mit der Erlaubnis Gottes und dem Willen der Nation werde ich am 24. Juni zum Präsidenten gewählt", sagte Ince auf der Bühne vor Tausenden jubelnden Anhängern der Mitte-Links-Partei.

CHP-Anhänger bei dem Nominierungsparteitag skandierten "Präsident Ince" und buhten Erdogan aus. Der frühere CHP-Fraktionsvize gilt als guter Redner und scharfer Kritiker Erdogans.

Die Opposition befürchtet eine Ein-Mann-Herrschaft, sollte Erdoğan die Wahl gewinnen.

Mit Ince ist das Feld der Kandidatinnen und Kandidaten der türkischen Opposition auf fünf angewachsen. Mit der zeitgleichen Parlaments- und Präsidentenwahl am 24. Juni soll der Umbau zu dem von Erdoğan angestrebten Präsidialsystem abgeschlossen werden. Der Präsident ist dann Staats- und Regierungschef.

Parteivorsitzender Kilicdaroglu lobte Ince, der ihn zweimal bei der Wahl zum Parteivorsitzenden herausgefordert hatte.

Amtsinhaber Erdogan tritt erneut für die islamisch- konservative Regierungspartei AKP an.

Die kleine linksnationalistische Vatan-Partei schickt ihren Chef Dogu Perincek ins Rennen. Die neu gegründete Iyi-Partei hat die ehemaligen Innenministerin Meral Aksener als Kandidaten aufgestellt. Saadet steht in der politischen Tradition der Milli Görüs Bewegung von Necmettin Erbakan und ist ein Gegner der Westbindung der Türkei. Die zweitgrößte Oppositionspartei hat bereits ihren früheren Vorsitzenden Selahattin Demirtas für die Präsidentenwahl nominiert, obwohl er seit November 2016 wegen "Terrorverdachts" in Haft sitzt. Der 61-Jährigen wird zugetraut, Stimmen nationalistischer Wähler aus verschiedenen Lagern zu gewinnen. Trotz intensiver Gespräche war es den Parteien nicht gelungen, sich auf eine gemeinsame Kandidatur zu einigen.

Sollte Erdogan aber in der ersten Wahlrunde keine absolute Mehrheit erhalten, könnte sich die Opposition in der Stichwahl noch hinter dem stärksten Gegenkandidaten zusammenschliessen.

Related:

Comments

Latest news

Hohe Kosten drosseln den Gewinn des Autobauers — BMW
Auf die Marge im Autosegment hätte die Zusammenlegung von DriveNow und Car2Go keine Auswirkungen, betonte BMW. MünchenDer starke Euro und hohe Kosten für neue Modelle und Technologien haben BMW zu Jahresbeginn gebremst.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news