Polizei stoppt Messerattentäter in Den Haag

In den Niederlanden ereignete sich am Samstagnachmittag eine Bluttat.

Mehrere Personen wurden verletzt und ins Spital gebracht. Die Polizei konnte den Angreifer festnehmen, nachdem sie ihm ins Bein geschossen hatte. Augenzeugen filmten das Geschehen.

Der Hintergrund des Angriffs war zunächst unbekannt. Der mutmaßliche Angreifer sei den Behörden schon seit längerer Zeit wegen "verwirrt wirkendem Verhalten" bekannt gewesen, wie es seitens der Polizei auf Twitter hieß.

Fotos in sozialen Medien zeigen, dass die Polizei den Täter gezielt angeschossen hatte. Er ereignete sich am Rande der Feierlichkeiten zum Jahrestag der Befreiung der Niederlande von der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg. Die Tat steht aber in keinen Zusammenhang damit.

Related:

Comments

Latest news

Toter in Euskirchen gefunden - Ehefrau festgenommen
Erster Ermittlungserfolg: Unweit des Auffindeortes nahmen die Polizisten eine Frau (53) vorläufig fest. Ein Rechtsmediziner sei bis in den Nachmittag hinein am Tatort gewesen und habe die Leiche untersucht.

Connecticut: 60 Kilo schwerer Eierstocktumor entfernt
Ärzte im US-Staat Connecticut haben erfolgreich einen 60 Kilogramm schweren Tumor aus dem Bauch einer Patientin entfernt. Es ist noch immer ein Rätsel, warum er in nur zwei Monaten so stark angewachsen war.

Bundesliga: Dämpfer für Hoffenheim: Doppelpacker Gomez entscheidet Ländle-Derby
Minute ohne Einwirkung des Gegners im Rasen hängen geblieben und anschließend auf einer Trage vom Spielfeld gebracht worden. Die gefühlvolle Flanke von Kapitän Christian Gentner unterschätzte TSG-Verteidiger Kevin Akpoguma um wenige Zentimeter.

Deutzer Hafen Spaziergänger entdecken Leiche von vermisstem 26-Jährigen
Eine Obduktion soll die Hintergründe des Todes klären, bislang gebe es keine Hinweise auf eine Gewalttat . Nach Angaben des Sprechers war bereits vermutet worden, dass der 26-Jährige in den Fluss gefallen sei.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news