Neuer "Hotzenplotz": Überraschungsfund im Preußler-Nachlass

Neue

Hotzenplotz soll auf den Mond geschickt werden - so zumindest der Plan von Kasperl und Seppl im neuen Buch, dessen Cover Otfried Preußlers bekannter Räuber ziert. So auch beim ersten Abenteuer 1962, als die Fee Amaryllis aus den Fängen des Zauberer Zwackelmann befreit werden musste. Zeit seines Lebens nutzte der Autor seine Figur als Alter Ego, beantwortete unter ihrem Namen Kinderbriefe und schrieb damit laut dem Verlag sogar Behörden an.

Rund um den 95. Geburtstag des 2013 verstorbenen Schriftstellers Otfried Preußler gibt es eine Reihe öffentlicher Veranstaltungen zu "Hotzenplotz". Das Buch erscheint nach Angaben des Verlags am 17. Juli unter dem Titel "Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete".

Hotzenplotz ist neben der "Kleinen Hexe" Preußlers beliebteste und bekannteste Kinderbuchfigur.

Preusslers Tochter, Susanne Preussler-Bitsch, stiess im vergangenen Jahr im Nachlass ihres Vaters auf die bis dato unbekannte Arbeit.

Preußler vor 50 Jahren geschrieben habe.

Dabei sind wieder Kasperl und Seppel, die Großmutter, Wachtmeister Dimpfelmoser und der Räuber Hotzenplotz. Das Theater Düsseldorf hat sich die Uraufführungsrechte für den 11. November gesichert. Die Tochter Preußler-Bitsch hat nach dem Entwurf des Vaters ein "erzähltes Kasperltheater zwischen zwei Buchdeckeln" kreiert. Natürlich eine ausgetüftelte Mondrakete, die schnellstmöglich gebaut werden muss.

Ebenfalls am 20. Oktober erfolgt um 19.05 Uhr bei WDR 5 sowie im KiRaKa die Erstausstrahlung des WDR-Hörspiels "Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete", das auf dem gleichnamigen neuen Hotzenplotz-Abenteuer beruht. Hotzenplotz ist mal wieder aus dem Gefängnis ausgebrochen und Seppel sowie Kasperl setzen alles daran, ihn wieder einzufangen.

Related:

Comments

Latest news

Meinung Kommentar zu Anklage gegen Winterkorn: Bittere Niederlage
Grundlage des letzten Vorwurfs ist der Verdacht, dass Volkswagen seine Aktionäre zu spät über den Dieselskandal informiert hat. VW erklärte zu der Anklageschrift lediglich, weiter in vollem Umfang mit dem US-Justizministerium zu kooperieren.

Russischer Präsident Putin legt Eid für weitere Amtszeit ab
Bei der Präsidentenwahl im März hatte die Wahlbehörde Putin ein Rekordergebnis von knapp 77 Prozent der Stimmen zugesprochen. Es wird aber erwartet, dass der Kremlchef erneut Dmitri Medwedew als Ministerpräsident vorschlägt.

Mit 71 Jahren: Sylvester Stallone wird wieder zu Rambo
Das Drehbuch stammt dem Magazin zufolge von Matt Cirulnick , der Regisseur stehe noch nicht fest. Ob der Altmeister persönlich an dem Film teilnimmt, ist noch nicht offiziell bestätigt.

Tödlicher Stromschlag in Pirna
Um 22.45 Uhr hatte ein durch den Stromschlag verursachter Kurzschluss das Oberleitungsnetz am Bahnhof Pirna lahmgelegt. Wie hoch die Alkoholisierung war, soll die Obduktion des Leichnams in der Rechtsmedizin ergeben.

Giraffe tötet Filmregisseur Carlos Carvalho bei Dreharbeiten in Südafrika
Carlos sah auf seine Kamera und war sich keiner Gefahr bewusst , als ‚Gerald' unvermittelt zustieß", erklärt van der Merwe weiter. Er galt als Profi, hatte schon öfter in der Wildnis gefilmt und erhielt für mehrere seiner Arbeiten Auszeichnungen.

Other news