Audi möchte 800.000 E-Autos im Jahr 2025 verkaufen

Audi-Chef: „Wir heben Elektromobilität auf die nächste Stufe“

Ingolstadt (energate) - Der Ingolstädter Autobauer Audi möchte seinen Absatz an vollelektrischen Autos und Plug-in-Hybriden bis zum Jahr 2025 auf rund 800.000 Fahrzeuge steigern.

"Unser Anspruch war und ist Vorsprung durch Technik", sagt Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG. "Mit technologischer Exzellenz spielen wir unseren Vorsprung aus und heben Elektromobilität auf die nächste Stufe". Bis 2025 sollen rund ¤40 Mrd.in Zukunftsinvestitionen fließen, vor allem in Felder wie E-Mobilität, Autonomes Fahren und Digitalisierung, was auch die Digitalisierung der Fertigung betrifft. Für jede Modellreihe soll es bis dahin eine elektrifizierte Variante geben, und zwar die meisten vollelektrisch.

Als erste Serienversion eines Elektro-Audis ist für das vierte Quartal der e-tron geplant, mit dem der Konzern ins "Premiumsektor" der Elektromobilität vorstoßen will; also dort, wo zum Beispiel der Tesla Model S herumfährt. Ab 2020 will Audi auch ein Elektromodell im Premium-Kompaktsegment anbieten.

Obendrein will Audi 2021 sein erstes autonom fahrenden Elektroautos auf Basis des Audi Aicon präsentieren. "Ein interurbanes Shuttle mit Lounge-Charakter - zunächst in einer Pilotflotte und gegen Mitte des Jahrzehnts als Serienauto des automatisierten Fahrens", sagt Peter Mertens, Vorstand Technische Entwicklung der AUDI AG. Das Konzept für die Luxuslimousine hatte Audi im September vorigen Jahres vorgestellt.

Related:

Comments

Latest news

Ab jetzt dürfen alle staunen Neue Frankfurter Altstadt - Bauzäune weg
In den kommenden Wochen beginnt der Einzug der Mieter oder Eigentümer in die rund 70 Wohnungen des neu gebauten Altstadtareals. Das Foto zeigt das Haus zur Goldenen Waage , eines der prachtvollsten Gebäude der Altstadt.

WM 2018: ARD nominiert überraschend Kevin Kurányi als WM-Experten
Bei der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft hat Kevin Kuranyi seinen Platz gewechselt und sitzt nun am Expertentisch der ARD . Die Zusammenarbeit im vergangenen Jahr beim Confed-Cup hat großen Spaß gemacht - auch wegen der tollen Kollegen.

BQ Aquaris X2 Pro: Edel-Smartphone mit smarter Dual-Kamera vorgestellt
Das BQ Aquaris X2 wird ab Juni in deutschen Verkaufsregalen stehen; das stärkere X2 Pro kommt laut BQ im Juli nach Deutschland. Die Frontkamera mit Samsung-Bildsensor löst mit 8 Megapixel auf und hat einen LED-Blitz zur Seite gestellt bekommen.

Christina Schulze Föcking: Hackerangriff auf NRW-Agrarministerin entpuppt sich als TV-Bedienfehler
Der SPD-Landtagsabgeordnete Stefan Zimkeit forderte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) auf, Schulze Föcking zu entlassen. Zuvor waren im Sommer 2017 heimlich aufgenommene Videos verletzter Schweine im Familienbetrieb der Ministerin aufgetaucht.

Unglaublich, was ihr aus der Nase läuft
Nun möchte Kendra ein Bewusstsein für ihr Leiden schaffen und geht mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit. Ihr Liquorleck wurde nun geschlossen, Kendra Jackson erholt sich gut, schreibt die " Washington Post ".

Other news