Mindestens 30 Tote nach Dammbruch in Kenia

Schlimmes Unglück Staudamm in Kenia gebrochen- 20 Tote

Nach jüngsten Angaben des kenianischen Innenministeriums sind bei der Katastrophe mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich am Solai-Staudamm, 150 Kilometer nördlich der Hauptstadt Nairobi. Durch die Wassermassen seien ganze Häuser fortgespült worden.

Der Staudamm zehn Kilometer nördlich von Nakuru sei am Mittwoch gegen 21.00 Uhr (Ortszeit, 20.00 Uhr MESZ) nach heftigen Regenfällen gebrochen, sagte Kibunjah. 39 Menschen seien zudem ins Krankenhaus gebracht worden, twitterte das örtliche Rote Kreuz. Rettungskräfte seien vor Ort. Viele Bewohner wurden demnach im Schlaf überrascht. Es handle sich möglicherweise um Menschen, die zunächst fliehen konnten, es dann aber nicht schafften, sich in Sicherheit zu bringen. Überall im Land gab es in den vergangenen Wochen Überschwemmungen und Erdrutsche.

Related:

Comments

Latest news

David Goodall: 104-Jähriger will sich mit Gift-Cocktail töten lassen
Nach Protesten und Solidaritätsbekundungen von Wissenschaftlern aus der ganzen Welt nahm die Universität die Entscheidung zurück. Goodall hat Dutzende Forschungsarbeiten veröffentlicht und noch bis vor kurzem für verschiedene Fachzeitschriften gearbeitet.

Schlechtes Essen? Koch und Kellner stechen aufeinander ein
Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus, wo der 50-Jährige sofort operiert wurde. Zunächst beleidigte der 52-jährige Koch den Kellner und griff ihn mit einer Kiste an.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news