ROUNDUP: Walmart steigt bei Online-Händler Flipkart ein

Walmart kauft Flipkart – Übernahme startet mit einem Fauxpas Quelle Reuters

Einen Teil der Anteile, die Walmart übernimmt, stammen von Flipkart-Großaktionär Softbank. US-Dollar 77 Prozent der Anteile. Berichten von Bloomberg zufolge hat das Board von Flipkart die Übernahme durch ein von Walmart angeführtes Konsortium genehmigt, an dem sich auch die Google-Mutter Alphabet beteiligt haben soll.

Dies wäre ein lukrativer Abschluss für den inzwischen hoch verschuldeten Konzern: Softbank selbst war erst vor kurzem für 2,5 Milliarden Dollar bei Flipkart eingestiegen.

Damit macht Walmart einen wichtigen strategischen Schritt bei seiner internationalen Expansion im Online-Handel und erhält Zugang zu 1,3 Milliarden potenziell neuen Kunden. Das indische Unternehmen gilt in seinem Heimatmarkt als führend bei E-Commerce.

Dem indischen Online-Markt trauen die Experten von Morgan Stanley großes Potenzial zu, insbesondere da China von dem chinesischen Internetkonzern Alibaba dominiert wird.

Related:

Comments

Latest news

Proteste vor Parlament bei erster Sitzung in Ungarn
Gegen den rechtsnationalen Politiker sprachen sich 28 Abgeordnete der Opposition aus, 36 weitere blieben der Abstimmung fern. Kritiker werfen dem machtbewussten Regierungschef den Abbau von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit vor.

#noPAG - Tausende protestieren in Bayern gegen Änderung des Polizeigesetzes
Die CSU und Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sehen hinter dem Protest eine gezielte Desinformationskampagne gegen das Gesetz. Die CSU hatte im vergangenen Sommer mit ihrer absoluten Mehrheit im Landtag ein neues Polizeiaufgabengesetz beschlossen.

ZTE stoppt Verkauf und Aktienhandel ausgesetzt
Laut Reuters hat ZTE nun seine Haupt-Geschäftsaktivitäten eingestellt und versucht sich damit erstmal irgendwie zu retten. Auch in den USA müsste ZTE den Verkauf der Smartphones einstellen, sobald die Lager leergeräumt seien.

Battlefield 5: Singleplayer-Kampagne bestätigt
Auf den aktuellen Systemen bringt es "Battlefield" laut DICE auf knapp 54 Millionen Spieler. Das vollständige Transkript findet ihr hier .

Adidas erntet Shitstorm für USSR-Fußballtrikots
In seinem Tweet erinnert er daran, dass die Sowjetunion zwischen 1930 und 1950 Millionen seiner eigenen Bürger getötet hatte. Bei Mittel- und Osteuropäern lösten die falschen "Russland-Trikots" heftige Reaktionen in den sozialen Netzwerken aus.

Other news