Spacetime-Übernahme: Nokia erkennt IoT-Ausfälle, bevor sie eintreten

Spacetime-Übernahme Nokia erkennt IoT-Ausfälle bevor sie eintreten

Der finnische Technologiekonzern Nokia hat die Übernahme des im kalifornischen San Mateo beheimateten Unternehmens Spacetime Insight angekündigt.

Der TelekomausrüsterNokia will mit einem Zukauf in den USA sein Geschäft außerhalb der Telekommunikationsbranche stärken.

Nokia investiert verstärkt in seine Software-Sparte, die höhere Margen abwirft als das schwächelnde klassische Telekom-Ausrüstungsgeschäft. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Nokia übernimmt für eine unbekannte Summe den Software-Entwickler SpaceTime, der Industriekunden die Verwaltung und Analyse von Millionen Geräten und Gütern ermöglicht, wie die Finnen am Montag mitteilten. Dieses ist spezialisiert auf Machine Learning und Analytics im Bereich Internet of Things und kann als Referenz namhafte Kunden in der Transport- und Energiebranche vorweisen, darunter etwa Fedex und Union Pacific Railroad. Dieses als Predictive Maintenance bekannte Verfahren gilt als ein entscheidender Baustein der Industrie 4.0, stößt mitunter jedoch auch auf Skepsis.

Wie TechCrunch berichtet, wird der CEO von SpaceTime, Rob Schilling, bei Nokia die IoT-Abteilung leiten. IoT sei für Nokia ein zwar noch kleiner, aber strategisch wichtiger Geschäftsbereich, den die Firma ausbauen müsse, um mit der Konkurrenz mithalten zu können, zitiert das Magazin den Chef der Nokia-Softwaresparte Bhaskar Gorti.

Related:

Comments

Latest news

EU berichtet von starker Nitrat-Belastung im Grundwasser
Die hohen Nitratwerte im Grundwasser bedeuten also keine Verschlechterung der Trinkwasserqualität - sehr wohl aber höhere Kosten. Die Europäische Union hat Deutschland wegen der Überschreitungen bereits 2016 vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt .

Zwischen #MeToo und Oscarpreisträgern: Startschuss für Filmfest Cannes
Er selbst könne sehen, wie sein Film vom Publikum aufgenommen werde. "Es ist unfair, dass er nicht hier sein kann". Baustellen gibt's beim Filmfestival von Cannes , das am Dienstag beginnt, allerdings noch genug.

RMV ermöglicht S-Bahn-Surfen
Bis Ende 2019 soll man sich auf allen Strecken mit dem Smartphone oder dem Laptop ins kostenfreie WLAN einwählen können. Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) schaltete am Mittwoch in Frankfurt symbolisch das Netz im ersten Zug frei.

WM 2018: ARD nominiert überraschend Kevin Kurányi als WM-Experten
Bei der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft hat Kevin Kuranyi seinen Platz gewechselt und sitzt nun am Expertentisch der ARD . Die Zusammenarbeit im vergangenen Jahr beim Confed-Cup hat großen Spaß gemacht - auch wegen der tollen Kollegen.

WM in Dänemark Eishockey-Auswahl gegen Südkorea in der Pflicht
Zehn Minuten brauchte die DEB-Auswahl, um nach nervösem Beginn das Spiel gegen den krassen Außenseiter in den Griff zu bekommen. Immerhin hatte es für die Pleiten nach Penaltyschießen gegen Dänemark und Norwegen jeweils einen Punkt gegeben.

Other news