ZTE stoppt Verkauf und Aktienhandel ausgesetzt

ZTE Quelle AP

Laut Reuters hat ZTE nun seine Haupt-Geschäftsaktivitäten eingestellt und versucht sich damit erstmal irgendwie zu retten. Hintergrund des Verbots für den Bezug von Produkten von Firmen mit Hauptsitz in den USA durch ZTE war, dass dem Unternehmen zuvor nachgewiesen wurde wissentlich gegen Embargobestimmungen verstoßen zu haben. Das US-Handelsministerium hat die Sanktionen ausgepsrochen, weil ZTE Boni-Zahlungen an Mitarbeiter nicht reduziert habe, die am verbotenen Export von US-Telekommunikationstechnik an Nordkorea und den Iran beteiligt waren. Nach eigenen Angaben ist ZTE aktuell noch in der Lage, alle geschäftlichen und finanziellen Verpflichtungen gegenüber Partnern und Kunden in vollem gesetzmäßigen Umfang zu erfüllen.

ZTE hat schwer mit den Folgen der US-Sanktionen zu kämpfen und pausiert nun offiziell den Verkauf und der Aktienhandel wurde ausgesetzt. Auch der offizielle ZTE Store auf Aliexpress wurde vor kurzem geschlossen und man wird sogar mittlerweile von der Produktseite auf die Hauptseite weitergeleitet.

Auch in den USA müsste ZTE den Verkauf der Smartphones einstellen, sobald die Lager leergeräumt seien. Eines der dabei angeführten Argumente ist der Umstand, dass es nicht die Smartphone-Sparte des Konzerns war, die gegen Embargo-Bestimmungen verstoßen hat, sondern die auf Netzwerkausrüstung spezialisierte Abteilung.

Related:

Comments

Latest news

Matthias Mangiapane heiratet Hubert Fella: Trash-Paar hat sich das Jawort gegeben
Die Zahnlücken waren sein Markenzeichen, doch Matthias Mangiapane ließ sich operieren (hier mehr lesen ). Auf Schloss Engers im Örtchen Neuwied haben die beiden Verliebten Hochzeit gefeiert.

Ärztetag macht Weg für reine Online-Behandlungen frei
Den Delegierten lag am Mittwoch in Erfurt ein Vorschlag für eine entsprechende Änderung der Musterberufsordnung für Ärzte vor. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn begrüßte die Entscheidung des Ärztetags.

Moskau Medwedew als Ministerpräsident bestätigt
Der russische Präsident Wladimir Putin hat erneut Dmitri Medwedew für das Amt des Ministerpräsidenten vorgeschlagen. Medwedew war bereits von 2012 bis 2018 Ministerpräsident, von 2008 bis 2012 hatte er das Präsidentenamt inne.

Sachbeschädigung Brandattacke auf Trierer Karl-Marx-Statue
Unbekannte haben in Trier um die erst vor kurzem enthüllte Karl-Marx-Statue ein Stoffbanner gelegt und angezündet. Einem Sprecher zufolge wurde das Banner komplett zerstört, so dass auch keine Schrift zu erkennen war.

Ultimate Ears spendiert Updates für Blast & Megablast
Der neue Equalizer rundet das Update ab und sorgt für ein individuelles Hörerlebnis für verschiedene Künstler und Musik-Genres. Ultimate Ears kündigt neue Features für die kürzlich veröffentlichen Bluetooth-Lautsprecher Megablast und Blast an.

Other news