Deutsche Börse Dax schließt wieder über 13.000er Marke

DAX Tendenz

Die Marke von 13.000 Punkte hielt aber nach der mittlerweile siebenwöchigen Gewinnserie. Der Broker IG taxierte den Dax knapp zwei Stunden vor dem Start 0,42 Prozent höher auf 12 997 Punkten. Talanx-Titel verloren 1,6 Prozent. Der MDax fiel zum Wochenschluss um 0,16 Prozent auf 26.699,86 Zähler. Das Technologiewerte-Barometer TecDax stieg um ein halbes Prozent auf 2787,23 Punkte. Dies wurde am Markt auch als Grund dafür aufgeführt, dass der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 dem Dax hinterher hinkte und den Tag so gut wie unverändert bei 3555,84 Punkten beendete. Auch an der Pariser Börse ging es nach unten, während der britische FTSE 100 zulegte. Wegen des Brückentages nach dem Donnerstag war das Handelsvolumen auch zum Wochenschluss eher gering.

Ohnehin sei die positive Entwicklung der vergangenen Handelstage bemerkenswert, kommentierten die Experten der Helaba. Belastungen wie die Spannungen zwischen Israel und dem Iran, die politischen Unsicherheiten in Italien, der weiterhin drohende Handelskrieg vor allem zwischen den USA und China sowie die Angst vor steigenden Zinsen blendeten die Anleger aus. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1942 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1934 (Donnerstag 1,1878) US-Dollar festgesetzt.

Der Euro bewegte sich nach schwachen US-Verbraucherpreisdaten, die den US-Dollar unter Druck setzten, um die Marke von 1,19 Dollar.

Oben im Leitindex bauten die Lufthansa-Aktien ihren Kursgewinn nach Aussagen zu einem positiven Preisumfeld auf 3,5 Prozent aus.

Die schwächsten Werte im Dax waren die Versorger-Aktien von Eon und RWE mit Abschlägen von 1,8 beziehungsweise 1,5 Prozent. Ungünstiges Wetter hatte bei dem Unternehmen zum Jahresstart Spuren hinterlassen.

Der Versicherer Talanx steht mit Quartalszahlen im Blick, die am Markt nicht gut ankamen. Die in diesem Jahr bislang sehr schwachen Anteile von SLM Solutions sprangen im TecDax um fast 8 Prozent hoch. Der Zuwachs hatte rund 0,75 Prozent betragen. Der Rentenindex Rex stieg um 0,10 Prozent auf 139,96 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,04 Prozent auf 158,97 Punkte.

Related:

Comments

Latest news

Merkel und Putin wollen Atomabkommen mit dem Iran retten
Das Atomabkommen mit dem Iran sei sicherlich "alles andere als ideal", gab die Kanzlerin zu. Mai mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Präsident der Ukraine Petro Poroschenko.

USA ziehen sich aus dem Iran-Atomabkommen zurück
Trump sagt, er habe definitive Beweise, dass Teheran trotz des Vertrags, des JCPOA, die Nuklearentwicklung fortgesetzt hat. Was ist der Iran-Deal? Im Gegenteil: Seit Langem versucht der Iran , seine (Militär-) Präsenz in Syrien stetig auszubauen.

Bottas verweist Hamilton und Vettel auf die Plätze
Schneller als der Heppenheimer war noch das Red-Bull-Duo Daniel Ricciardo (1:18:392) und Max Verstappen (1:18:533). Kubica wurde zwar nur Vorletzter, schaffte es aber vor seinen Teamkollege und Williams-Stammpilot Lance Stroll.

Eurovision Song Contest: Schafft es Deutschland in die Top Ten?
Schulte verriet am Donnerstag während des Halbfinales erstmals, dass er im August selbst Vater eines Jungen wird. Portugiesischen Medien sagte der 28-jährige Sänger, er sei so nervös, dass er seit Tagen kaum geschlafen habe.

Bayern verlängern mit Robben und Rafinha
Und weiter: "Sowohl Arjen Robben als auch Rafinha spielen in unseren Planungen für die kommende Saison eine wichtige Rolle". Er hatte in den vergangenen Wochen damit kokettiert, sich auch über einen Wechsel Gedanken zu machen.

Other news