Mitten in der Scheidung: Donald Trump Jr. datet Moderatorin

Mitten in der Scheidung Donald Trump Jr. hat schon eine Neue

Mittlerweile ist bekannt, dass es für diesen Posten offenbar nicht gereicht hat, aber die treue Trump-Anhängerin scheint sich nun statt eines Jobs gleich einen Präsidentensohn geschnappt zu haben. Nun scheint es bereits eine neue Frau an seiner Seite zu geben: Ex-Dessous-Model Kimberly Guilfoyle wird mit dem Präsidenten-Spross gesichtet.

Das Besondere daran: Erst im März machte Trump Jr. die Trennung von seiner noch Ehe-Frau Vanessa (40) bekannt. Der Sohn des US-Präsidenten Donald Trump (71) wurde angeblich mit seiner neuen Liebe unter anderem auch auf einer Party für den neuen Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, gesehen. Wie das US-Portal "Page Six" berichtet, handele es sich bei seiner neuen Flamme um Kimberly Guilfoyle. Die beiden reichten in New York die Scheidungspapiere ein und einigten sich bereits im Vorfeld auf alle wichtigen Details zur Trennung, um eine Schlammschlacht zu verhindern. Mit ihr hat der berühmte Sohn fünf gemeinsame Kinder.

Guilfoyle ist innerhalb des Trump-Teams allerdings keine Unbekannte. Seit einigen Jahren arbeitet die 49-Jährige bei dem konservativen TV-Sender "Fox" als Moderatorin und gilt seit langem als Fan der Trumps und deren politischer Weltsicht. In ihrer Talkshow "The Five" verteidigt sie immer wieder den US-Präsidenten und wollte sogar schon einmal seine Pressesprecherin werden.

Related:

Comments

Latest news

Wetter: Nach verregnetem Vatertag steht auch nasser Muttertag bevor
Diese Schwankungen zeigen sich auch an den Temperaturen, wie Clemens Steiner vom DWD am Donnerstag in Stuttgart sagte. Nach Angaben eines Sprechers der Freiburger Polizei entstanden dabei nach ersten Erkenntnissen jedoch keine Schäden .

USA ziehen sich aus dem Iran-Atomabkommen zurück
Trump sagt, er habe definitive Beweise, dass Teheran trotz des Vertrags, des JCPOA, die Nuklearentwicklung fortgesetzt hat. Was ist der Iran-Deal? Im Gegenteil: Seit Langem versucht der Iran , seine (Militär-) Präsenz in Syrien stetig auszubauen.

Neymar will laut Medienberichten zu Real Madrid wechseln
Fragt sich nur: Wirklich mit Neymar? Den Teamkollegen soll Neymar seine Zukunftspläne bereits verraten haben. Auch wenn 260 Millionen Euro ein hübsches Sümmchen sind, ist wohl gerade Paris St.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Other news