Angriff im Treppenhaus: Hund verbeißt sich in 25-Jährige

In Hagen wurde eine Frau von einem Hund schwer verletzt und musste von einem Notarzt behandelt werden

Ein aggressiver Hund hat am Samstag eine 25-jährige Frau im nordrhein-westfälischen Hagen in einem Treppenhaus angegriffen und schwer verletzt. Auch über die Rasse des Tieres konnte die Polizei noch nichts sagen. Wie die Polizei mitteilt, ist eine Frau in einem Treppenhaus in Hagen-Hohenlimburg in Nordrhein-Westfalen von einem Hund angefallen worden. "Durch das beherzte Eingreifen eines 27-jährigen Polizeikommissars konnte der Hund weggerissen und die Frau bis zum Eintreffen des Rettungswagens im Streifenwagen in Sicherheit gebracht werden", so die Polizei. Der Hund, der weiterhin aggressiv war, wurde mit mehreren Schüssen getötet.

Die Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand nicht. Nach bisherigem Ermittlungsstand handele es sich "um einen Unglücksfall". Als die Beamten eintrafen, hatte sich das Tier in die Frau verbissen. "Wie es dazu kam, ist noch ungeklärt", so die Polizei Hagen abschließend. Die Bild-Zeitung sprach online von einem dunklen, pitbull-ähnlichen Kampfhund. Der Staffordshire-Mischling hatte Anfang April in Hannover seine Besitzer totgebissen, eine 52 Jahre alte Frau und ihren Sohn.

Related:

Comments

Latest news

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Prognose: Vatertag fällt in Hamm überwiegend ins Wasser
In der Nacht zu Freitag in der Osthälfte noch teils kräftige Schauer und Gewitter , langsam abschwächend und nach Osten abziehend. Herausgegeben wurde eine "Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit ORKANBÖEN, EXTREM HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL".

Rage 2 & Borderlands 3: Walmart leakt das E3 2018-Lineup
Die Anwesenheit anderer Titel wie The Last of Us 2 , Beyond Good & Evil 2 und das Final Fantasy 7 Remake überraschen dafür kaum. Möglicherweise hat das Unternehmen lediglich einige aktuelle Hype-Begriffe aufgegriffen, um zusätzliche Besucher abzugreifen.

Anderes Geschäftsmodell Schöneberger über Helene Fischer: "Wäre gerne wie sie"
Ein so intensives Training wie Helene Fischer könne sie nicht durchhalten, sagte Schöneberger. "Ich wäre auch gerne wie sie. Das würde ich nicht hinbekommen. "Bei mir ist Talent der größte Feind der Exzellenz", sagte Schöneberger.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Other news