Formel 1: Doppelsieg für Mercedes in Barcelona

Formel 1: Doppelsieg für Mercedes in Barcelona

Und Spanien gilt als Gradmesser schlechthin für den weiteren Verlauf des Jahres. Die Machtverhältnisse in der Königsklasse des Motorsports scheinen weiterhin schnell zu wechseln, Red Bull Racing hat sich erwartungsgemäss zu einem ernsthaften Herausforderer gemausert, wenn die Fahrer ihre Aggressivität zum Wohl des Teams unter Kontrolle behalten.

Sebastian Vettel muss gleich beim Start hellwach sein. Der Brite liess der Konkurrenz auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya keine Chance; bereits während den ersten Runden wuchs sein Vorsprung gegenüber dem zunächst zweitklassierten Vettel kontinuierlich an. Ob ihm das gelungen ist?

Barcelona (dpa) - Das wird alles andere als leicht für Sebastian Vettel. 5 Max Verstappen (NED), Red Bull-Renault, 0,643. Und Verstappen hat sich mit der starken Leistung am Ort seines ersten Grand-Prix-Siegs für seine letzten Aussetzer rehabilitiert.

Prompt musste das Safatey-Car ausrücken, damit die Streckenposten die Trümmerteile einsammeln konnten.Nach sechs Runden gab die Rennleitung die Strecke wieder frei, Hamilton zog umgehend auf und davon. "Man sollte uns fragen, was es braucht, um zu überholen", sagte Mercedes-Pilot Hamilton. Am Freitag blieb der 33-Jährige zwar 3,362 Sekunden hinter Bottas, aber doch deutlich vor seinem um 13 Jahre jüngeren kanadischen Teamkollegen Lance Stroll, der zuletzt mit Rang acht in Aserbaidschan die ersten Saisonpunkte für sein Team geholt hatte.

Lewis Hamilton entscheidet zum dritten Mal den GP von Spanien für sich.

Als Schlusslicht geht Crashkid Brendon Hartley ins Rennen, der von den Rennkommissaren die Starterlaubnis erhalten hat, obwohl er es wegen seines Crashs im dritten freien Training nicht geschafft hatte, eine gezeitete Runde zu drehen. Danach war Vettel dreimal der Schnellste im Qualifying. Der Finne Valtteri Bottas machte als Zweiter den Mercedes-Doppelerfolg perfekt. Schließlich beendeten nur diese vier Fahrer plus der fünftplatzierte Australier Daniel Ricciardio (Red Bull) das Rennen in der gleichen Runde, 14 Fahrer kamen in die Wertung. Taktisch ist der Ferrari-Pilot gegen die beiden Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Valtteri Bottas vor ihm eingeschränkt. "Da gibt es keine Entschuldigungen", sagte Vettel, dessen Teamkollege Kimi Räikkönen mit einem Defekt ausgerollt war und wieder keine Hilfe leisten konnte. Anstatt seinen Boliden aber im Kiesbett zu parken, lenkte er seinen trudelnden Wagen wieder zurück auf die Straße und kollidierte dabei mit Hülkenbergs Renault. Vettel konnte seine Enttäuschung nach Platz drei im Qualifying zum fünften Saisonrennen nur bedingt verstecken. Mal in Serie in die Punkteränge fuhr (Rekord!) und die WM jetzt mit 95 Zählern auf dem Konto anführt, verliert Rivale Sebastian Vettel in der Gesamtwertung immer mehr an Boden. Im zweiten Training kam Bottas auf Rang fünf. Clever zog der Heppenheimer aus dem Windschatten an Bottas vorbei und setzte sich hinter Hamilton auf Platz zwei.

Related:

Comments

Latest news

Brandenburg: Rentner rast mit Auto in Radler-Gruppe - vier lebensgefährlich Verletzte
Die Ursache für den schweren Unfall am Sonntagnachmittag auf der Bundesstraße 179 ist noch unklar. Ein 81-jähriger Autofahrer ist gestern in Brandenburg in eine Radfahrergruppe gerast.

Erste Parlamentswahl im Irak nach Sieg gegen IS hat begonnen
Erste Ergebnisse werden wegen eines neuen elektronischen Wahlsystems bereits am Samstagabend erwartet. Wer auch immer neuer Ministerpräsident wird, steht vor der Mammutaufgabe, das Land wieder aufzubauen.

NHL: Vorjahresfinalist Nashville scheitert an Winnipeg Jets
Danach verteidigten die Jets den Vorsprung, angeführt von Torwart Connor Hellebuyck, der 36 von 37 Schüssen der Preds parierte. Der Finne machte die kurze Ecke zwar zu, aber nicht gut genug und so fand der Puck entlang der Schienen den Weg in das Tor.

Lübecker Hafen Flüchtlinge in Container entdeckt
Zwölf Menschen wurden am Sonntag aus einem Container am Skandinavienkai befreit, darunter waren auch sechs Kinder. Die Menschen seien zunächst in ein Krankenhaus gebracht worden, um ihren Gesundheitszustand zu überprüfen.

Promi-Paar im Babyglück! Annemarie und Wayne Carpendale sind Eltern geworden
In den letzten Monaten postete Annemarie auf ihrem Instagram-Account glücklich die wachsende Babybauch-Kugel. Seit zehn Jahren sind Annemarie und Wayne Carpendale ein Paar, seit knapp fünf Jahren verheiratet.

Other news