Lenovo Z5 soll erstes wirklich rahmenloses Smartphone sein

Randlos-Smartphone Lenovo zeigt Apple wie es richtig geht

In diesem Jahr dominieren Smartphones mit einem Display-Notch den Markt. Nur wenige Hersteller, wie beispielsweise der aktuelle Marktführer Samsung, verzichten auf den Display-Notch. "Diese "Einkerbung", die in den Bildschirmbereich hineinragt, beinhaltet den Lautsprecher, die Selfie-Kamera sowie verschiedene Sensoren".

Doch es geht auch anders, wie jetzt ein Teaser und Skizze von Lenovo zeigt. Lenovo hingegen präsentiert mit kommenden Z5 wohl ein erstes Smartphone, welches komplett ohne Rand und ebenfalls ohne Notch auskommen soll. Laut Angaben von Lenovo soll die Front aus 95% Display bestehen. Die restlichen fünf Prozent werden vom sehr dünnen Displayrand eingenommen. Wo genau aber letztlich Kamera und die Sensoren versteckt werden, bleibt derzeit noch ein Geheimnis.

Related:

Comments

Latest news

Anklage gegen 17 "Identitäre" in Österreich: Hass als PR für "Leibchen"-Verkauf"
Der Strafrahmen für das Vergehen der kriminellen Vereinigung beträgt bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe. Grund ist auch eine Störaktion der "Identitären" an der Universität Klagenfurt.

DFB-Kritik an Özil und Gündogan: Für Wahlkampfmanöver missbraucht
Unmittelbar vor der Nominierung in die DFB-Elf die Nähe des türkischen Präsidenten zu suchen, erscheint zumindest ungeschickt. Auch der türkischstämmige Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir hat das Duo für ihr Treffen mit Erdogan hart kritisiert.

Bundeswehr: Verteidigungsausgaben erhöhen sich nur schleppend
Das bedeutet, dass die Bundesrepublik das Zwei-Prozent-Ziel der Nato zumindest aus amerikanischer Lesart klar verfehlen wird. Das Zwei-Prozent-Ziel sei kein "Fetisch", die Erfüllung der Aufgaben der Bundeswehr mache einen solchen Wert notwendig.

Zahl der Erwerbstätigen im ersten Quartal kräftig gestiegen
Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist die Zahl der Erwerbstätigen gestiegen, und zwar um 1,4 Prozent. Bereits im vierten Quartal 2017 hatte der Anstieg im Vorjahresvergleich bei 1,4 Prozent gelegen.

Drei Wien-Flüge wegen Streiks gestrichen
Wegen eines Streiks bei der Lufthansa-Tocher Brussels Airlines sind am Montag vier Flüge von Berlin nach Brüssel annulliert. Die Piloten fordern höhere Gehälter und Renten sowie einen besseren Ausgleich zwischen Freizeit und Arbeitszeit.

Other news