Overwatch - Geleakter Teaser bestätigt Anniversary-Event

Am heutigen Nachmittag hat Blizzard Entertainment offiziell das Jubiläums-Event für "Overwatch" angekündigt. Außerdem werden mit dem Event alle saisonalen kosmetischen Extras und "einige" der vergangenen saisonalen Brawls wieder verfügbar gemacht. Blizzard verspricht dazu 50 neue kosmetische Items, darunter acht legendäre und drei epische Skins.

Doomfist, Moira und Brigitte warten mit neuen Tanz-Emotes auf. Zu den zurückkehrenden saisonalen Extras gehören auch die Tanz-Emotes des letztjährigen Jubiläums. Dazu zählen auch die Brawls vom Overwatch-Archiv.

Mit dem Jubiläums-Event kommt die brandneue Deathmatch-Karte Petra. An diesem freien Wochenende steht die komplette Liste mit 27 Helden und 18 Karten für verschiedene Spielmodi zur Verfügung, darunter Quick Play, Custom Games und Arcade.

Spieler, die sich während des Events einloggen, erhalten eine legendäre Jubiläums-Lootbox mit einem garantierten legendären Extra. Sollte man das Paket mit 50 Lootboxen kaufen, bekommt man eine zusätzliche legendäre Jubiläums-Lootbox spendiert. Die Lootboxen können während des Events sämtliche Extras aus vergangenen saisonalen Events beinhalten.

PlayStation-Spieler benötigen während des Gratiswochenendes zum Spielen von Overwatch keinen PlayStation-Plus-Account.

Allerdings konnten sich die Fans den Teaser sichern, sodass wir erfahren, dass das Anniversary-Event am 22. Mai 2018 an den Start gehen soll.

Related:

Comments

Latest news

Kultusministerin Susanne Eisenmann Im Fastenmonat Ramadan auf Gesundheit von Kindern achten
Ausgeschlossen von der Pflicht sind nur Reisende, Schwangere, stillende Mütter, Kinder, Kranke und Alte. Vielfach lasteten entsprechende Erwartungen der Familie auf den Mädchen und Jungen.

Gesicht entstellt: Model (23) wird von Kampfhund zerfleischt
Eine schreckliche Situation, wie sie erklärte: "Das tut weh und verschlimmert meine Unsicherheit". "Du bist schöner denn je". Eine Woche verbrachte die 23-Jährige danach im Spital, plastische Chirurgen versuchten, ihr Gesicht wiederherzustellen.

Bundesfinanzhof: Finanzamt kassiert überhöhte Zinsen
Diese inzwischen "realitätsferne Bemessung des Zinssatzes" verletze den Gleichheitssatz des Grundgesetzes, so die Bundesrichter. Der Bundesfinanzhof (BFH) hält die hohen Nachzahlungszinsen auf Steuern von sechs Prozent im Jahr für verfassungswidrig.

Nach gemütlichem Grillen Mann stirbt in seinem Campingbus
Ein Mann war dort nach einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben, seine Frau wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Weil die Kohle anscheinend noch nicht vollständig ausgeglüht war, verströmte sie aber weiterhin giftiges Kohlenmonoxid.

Studie: Jugendämter brauchen mehr Fachkräfte
Mehr als jeder zweite Fall bleibt sogar mindestens eine Woche unprotokolliert und wird zu spät dokumentiert. Zwei Drittel der Arbeitszeit in den Jugendämtern werde für die Fall-Dokumentation aufgewendet.

Other news