Abbau von Atomtestgelände hat begonnen

Dieses Videostandbild zeigt die Zerstörung des Kühlturms am Atomtestgelände Punggye-ri im Nordosten des Landes. Quelle dpa

US-Präsident Trump hatte dies begrüßt.

Nordkorea hat nach Angaben von US-Experten damit begonnen, sein Atomtestgelände Punggye-ri im Nordosten des Landes abzubauen.

Süd- und Nordkorea wollen am Mittwoch bei hochrangigen Gesprächen über die Umsetzung der Kooperationsvereinbarungen reden, die sie bei ihrem Gipfel vor zweieinhalb Wochen getroffen haben.

Das belegten Satellitenaufnahmen. - Die Führung in Pjöngjang hatte am Wochenende angekündigt, das Testgelände bis zum 25. Mai zu sprengen.

Auf dem Testgelände hatte Nordkorea sämtliche seiner sechs Atombombentests vorgenommen, auf die die internationale Gemeinschaft mit mehreren Sanktionsrunden reagierte. Der UN-Sicherheitsrat hatte daraufhin die Sanktionen gegen das abgeschottete Land verschärft. Er will sich am 12. Juni in Singapur mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un treffen. Wie und bis wann die "komplette Denuklearisierung" erreicht werden soll, blieb unklar - ebenso, welche Gegenleistungen Nordkorea erwartet.

Wie die Fachleute auf einer Nachrichtenseite des US-Korea-Instituts berichten, wurden bereits erste Anlagen auf dem Areal abgerissen. Jeweils vier Reporter von einer Nachrichtenagentur und einem Fernsehsender würden eingeladen, teilte das südkoreanische Wiedervereinigungsministerium am Dienstag in Seoul mit.

Das Testgelände ist nach Einschätzung chinesischer Geologen durch frühere unterirdische Atomtests beschädigt und zurzeit unbrauchbar. Die Experten von "38 North"? hatten Ende April hingegen geschrieben, das Gelände sei nach wie vor für Atomtests geeignet. Vereinigungsminister Cho Myoung Gyeon werde die südkoreanische Delegation leiten, hieß es. Nordkorea schickt demnach eine Abordnung mit Vertretern des für innerkoreanische Angelegenheiten zuständigen Komitees sowie hohe Sport- und Wirtschaftsfunktionäre. Zudem sollen humanitäre Projekte, etwa direkte Kontakte zwischen getrennten Familien, wieder aufgenommen und der Austausch und die Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen verstärkt werden.

Related:

Comments

Latest news

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

WHO schickt Test-Impfstoff in den Kongo
Besonders Kongo-Brazzaville und die Zentralafrikanische Republik seien wegen eines gemeinsamen Fluss-Systems gefährdet. Bei einem Ausbruch 2014 und 2015 starben in Liberia, Guinea und Sierra Leone rund 11 000 Menschen.

Deutschland plant satte Mehreinnahmen bei Lkw-Maut
Zu Buche schlägt dabei auch, dass erstmals Kosten der Lärmbelastung durch Lastwagen in die Berechnung einbezogen werden. Im Wesentlichen kommen die Mehreinnahmen daher, dass die Lkw-Maut ab Juli auf alle Bundesstraßen ausgedehnt wird.

Ehemalige Staatssekretärin soll Air France aus der Krise bringen
Anders als die Anleger und der Minister beurteilen die Gewerkschaften die Aussichten des Unternehmens indes durchaus positiv. Der bisherige Konzernchef Jean-Marc Janaillac hatte Anfang Mai im Streit mit der Belegschaft seinen Rücktritt erklärt.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Other news